mare No. 135. Hering
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wenn man ein Ruder in einen Heringsschwarm stieße, bliebe dieses senkrecht darin stehen, sagt die Legende. Sicher ist: Der Hering wurde einst mit Gold aufgewogen und verhalf Königen und Kaufleuten zu unglaublichem Reichtum. Und heute?
Die inzwischen gefährdeten Bestände lassen schon lange keine Ruder mehr senkrecht stehen, aber es gibt Hoffnung. Die Wissenschaftler erreichen mit ihren Vorschlägen zum Bestandsschutz erste Erfolge. Wenn man ihnen folgt, ist das Comeback des Herings greifbar.
Die Vielfalt des vorliegenden Heftes zeigt sich nicht nur in vielen überraschenden und
…mehr

Produktbeschreibung
Wenn man ein Ruder in einen Heringsschwarm stieße, bliebe dieses senkrecht darin stehen, sagt die Legende. Sicher ist: Der Hering wurde einst mit Gold aufgewogen und verhalf Königen und Kaufleuten zu unglaublichem Reichtum. Und heute?

Die inzwischen gefährdeten Bestände lassen schon lange keine Ruder mehr senkrecht stehen, aber es gibt Hoffnung. Die Wissenschaftler erreichen mit ihren Vorschlägen zum Bestandsschutz erste Erfolge. Wenn man ihnen folgt, ist das Comeback des Herings greifbar.

Die Vielfalt des vorliegenden Heftes zeigt sich nicht nur in vielen überraschenden und unterhaltsamen Artikeln rund um den Hering, sondern auch in einem einfühlsamen Porträt der strenggläubigen Amischen, die einmal im Jahr an Floridas Strände reisen; in einem Bericht über die Hafenstadt Mokka, dem Ursprungsort unseres Kaffees im kriegszerstörten Jemen; oder in der Reportage über die dänische Insel Ærø, auf der Hochzeiten nicht zufällig in großer Zahl stattfinden.

Über diese und viele andere meeresnahe Themen lesen Sie in mare No. 135.
  • Produktdetails
  • mare - die Zeitschrift der Meere Nr.135
  • Verlag: Mareverlag
  • Insel Ærø (AErö): Blitzheirat mit Folgen / Arktis: Neue mare-Serie: Ein Jahr im Eis / Mit Amischen ans Meer: 19 Stunden bis Florida
  • Seitenzahl: 130
  • Erscheinungstermin: 6. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 213mm x 15mm
  • Gewicht: 465g
  • ISBN-13: 9783866484245
  • ISBN-10: 3866484240
  • Artikelnr.: 57152472
Autorenporträt
Gelpke, Nikolaus
Nikolaus Gelpke, 1962 in Zürich geboren, aufgewachsen vor allem in der Schweiz und in Italien, ist Verleger des mareverlags sowie Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift mare, Hamburg. Auf Anregung von Elisabeth Mann Borgese, bei der er nach dem Abitur in Halifax lebte, studierte er ab 1984 Meeresbiologie an der Universität Kiel und schloss als Diplom-Meeresbiologe ab. Die Leidenschaft für die See führte zur Idee von "mare - Die Zeitschrift der Meere" , die seit 1997 erscheint. Nikolaus Gelpke ist engagierter Meeresschützer, Präsident der Ocean Science and Research Foundation und des International Ocean Institute. Er ist Schirmherr der GAME, einem internationalen meereswissenschaftlichen Trainings- und Forschungsprogramm am GEOMAR in Kiel. Zudem ist er im Beirat der Deutschen Umweltstiftung sowie im Evaluationsteam des Exzellenzclusters "Ozean der Zukunft" in Kiel und gehört der Jury für die Vergabe des Elisabeth-Mann-Borgese-Meerespreises an, den das Land Schleswig-Holstein seit 2006 vergibt.