-23%
9,99 €
Statt 12,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,99 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,99 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Arno Surminski, geboren 1934 in Ostpreußen, hat herzerfrischend und wehmütig wie kein anderer Schriftsteller erzählt, wie es den Menschen damals in ihrer ostpreußischen Heimat, als Flüchtlinge im Holsteinischen und später in der weiten Welt ergangen ist. Von seinen wirklichkeitstrunkenen Romanen wurden «Kudenow oder An fremden Wassern weinen» und «Fremdes Land oder Als die Freiheit noch zu haben war» auch als mehrteilige Fernsehfilme im ZDF ein großer Erfolg. Auch seine 28 Geschichten erinnern, wo immer sie spielen, an die verlorene Heimat, ohne sich an falscher Nostalgie festzuhalten.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.63MB
Produktbeschreibung
Arno Surminski, geboren 1934 in Ostpreußen, hat herzerfrischend und wehmütig wie kein anderer Schriftsteller erzählt, wie es den Menschen damals in ihrer ostpreußischen Heimat, als Flüchtlinge im Holsteinischen und später in der weiten Welt ergangen ist. Von seinen wirklichkeitstrunkenen Romanen wurden «Kudenow oder An fremden Wassern weinen» und «Fremdes Land oder Als die Freiheit noch zu haben war» auch als mehrteilige Fernsehfilme im ZDF ein großer Erfolg. Auch seine 28 Geschichten erinnern, wo immer sie spielen, an die verlorene Heimat, ohne sich an falscher Nostalgie festzuhalten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Rowohlt Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: 23.06.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783688103720
  • Artikelnr.: 48520899
Autorenporträt
Arno Surminski, geboren am 20. August 1934 in Jäglack (Ostpreußen) als Sohn eines Stellmachers, blieb nach der Deportation seiner Eltern 1945 allein zurück. Nach Aufenthalten in Lagern wurde er 1947 in Schleswig-Holstein von einer Familie mit sechs Kindern aufgenommen. Im Anschluß an eine Lehre in einem Rechtsanwaltsbüro und zweijähriger Arbeit in kanadischen Holzfällercamps ist er seit 1962 in Hamburg ansässig. Zehn Jahre war er in der Rechtsabteilung eines Versicherungsunternehmens tätig, danach freiberuflich als Fachjournalist für Wirtschafts- und Versicherungsfragen.
Veröffentlichungen u.a.: «Jokehnen oder Wie lange fährt man von Ostpreußen nach Deutschland?», «Aus dem Nest gefallen», «Kudenow oder An fremden Wassern weinen», «Wie Königsberg im Winter», «Polninken oder Eine deutsche Liebe», «Gewitter im Januar», «Malojawind», «Grunowen oder Das vergangene Leben», «Am dunklen Ende des Regenbogens» und «Die Reise nach Nikolaiken».