29,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Das erste Lehrbuch zur Ökologie der WirbeltiereDer Wolf frisst einen Elch, der Luchs ein Reh und der Habicht einen jungen Waldkauz. Was bedeutet das für die Bestände der Beutetiere? Vögel und Säugetiere zeigen als endotherme Wirbeltiere viele Gemeinsamkeiten in ihrer Biologie. Ausgehend von den theoretischen Grundlagen der Ökologie und mit einem konsequent evolutionsbiologischen Ansatz behandelt «Ökologie der Wirbeltiere» die Ernährung unter ökophysiologischen und verhaltensökologischen Aspekten, die Fortpflanzung, die räumliche Ökologie auf allen Skalenebenen, Wanderungen, die…mehr

Produktbeschreibung
Das erste Lehrbuch zur Ökologie der WirbeltiereDer Wolf frisst einen Elch, der Luchs ein Reh und der Habicht einen jungen Waldkauz. Was bedeutet das für die Bestände der Beutetiere? Vögel und Säugetiere zeigen als endotherme Wirbeltiere viele Gemeinsamkeiten in ihrer Biologie. Ausgehend von den theoretischen Grundlagen der Ökologie und mit einem konsequent evolutionsbiologischen Ansatz behandelt «Ökologie der Wirbeltiere» die Ernährung unter ökophysiologischen und verhaltensökologischen Aspekten, die Fortpflanzung, die räumliche Ökologie auf allen Skalenebenen, Wanderungen, die Populationsbiologie sowie die Interaktionen zwischen Arten, nämlich Konkurrenz, Prädation und Parasiten, und schließt mit einem Kapitel zur Naturschutzbiologie. Die theoretischen Grundlagen sind stets mit den aktuellen empirischen Befunden verknüpft; diesen wird ein großes Gewicht beigemessen.
Autorenporträt
Dr. Werner Suter forscht an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL in Birmensdorf und lehrt an der ETH Zürich.
Rezensionen
Aus: Der ornithologische Beobachter - C. Marti - 6/2018
[Das Buch] ist gut verständlich und durchaus unterhaltsam zu lesen. Die gediegene Gestaltung macht die Lektüre angenehm, und die klaren, instruktiven Grafiken tragen viel zum Verständnis bei. Die ausgezeichneten Farbfotos [...] sind mehr als bloße Illustration [...] Eine ideale Möglichkeit, sein ökologisches Wissen aufzufrischen, zu ergänzen und vor allem auch zu aktualisieren. [...]

Aus: SZF - Claudio Singer u. Roland F. Graf - 4/2018
[...] Die taxonomische Beschränkung [auf Säugetiere und Vögel] erlaubt dem Autor jedoch eine geschlossene Betrachtungsweise und entsprechenden Tiefgang [...].Eine Stärke dieses Werkes ist die klare und präzise Sprache, die das Verständnis der teilweise komplexen Sachverhalte unterstützt. Der Autor legt Wert auf eine saubere Definition von Begrifflichkeiten, wobei relevante Fachbegriffe im Text auch in Englisch aufgeführt werden. Dank der bestechenden Sachlichkeit werden in diesem Lehrbuch auch gesellschaftlich kontrovers diskutierte Themen [...] auf objektive Weise dargestellt. Insgesamt bietet das Lehrbuch von Werner Suter eine reichhaltige Informationsgrundlage für Studierende im Grund- oder Vertiefungsstudium. Man könnte es als sehr umfangreichen Review-Artikel bezeichnen, der von speziell hohem Wert für Fachpersonen ist, die in der Praxis des Wildtiermanagements oder der Naturschutzbiologie tätig sind. [...]

Aus: naturschutz-in-mitteleuropa.de - Markus Jais - 04.02.2018
[...] Selten hat mir das Lesen eines wissenschaftlichen Buches soviel Spaß gemacht wie bei Ökologie der Wirbeltiere von Werner Suter. [...] Das ist Buch ist eines der besten wissenschaftlichen Bücher die ich gelesen habe. Ein Muss für jeden der sich ernsthaft für Vögel und Säugetiere interessiert. Auch jeder der im Naturschutz aktiv ist - egal ob professionell oder ehrenamtlich - sollte das Buch unbedingt lesen. [...]

…mehr