Naturalismus - Sukopp, Thomas
102,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Was kann Naturalismus in der gegenwärtigen Erkenntnistheorie heißen? Wie können wir antinaturalistische Argumente in der Erkenntnistheorie aus naturalistischer Sicht bewerten und klassifizieren? Hat der radikale Naturalist Quine etwa Recht mit seiner Provokation, dass Erkenntnistheorie angewandte Naturwissenschaft ist? "Die Studie enthält viele großartige Bausteine. Sukopp bietet ein Panorama von beeindruckender Breite und Tiefe. Ihre wichtigste Leistung liegt darin, dass sie es nicht bei Darstellungen und Gegenüberstellungen bewenden lässt, sondern sich durchgehend auf Argumente einlässt, auf…mehr

Produktbeschreibung
Was kann Naturalismus in der gegenwärtigen Erkenntnistheorie heißen? Wie können wir antinaturalistische Argumente in der Erkenntnistheorie aus naturalistischer Sicht bewerten und klassifizieren? Hat der radikale Naturalist Quine etwa Recht mit seiner Provokation, dass Erkenntnistheorie angewandte Naturwissenschaft ist? "Die Studie enthält viele großartige Bausteine. Sukopp bietet ein Panorama von beeindruckender Breite und Tiefe. Ihre wichtigste Leistung liegt darin, dass sie es nicht bei Darstellungen und Gegenüberstellungen bewenden lässt, sondern sich durchgehend auf Argumente einlässt, auf fremde und eigene. Darin sehe ich die eigentliche philosophische Leistung. Wer sich nicht nur über ein Spektrum von Meinungen informieren möchte, sondern über Argumente Pro und Kontra und über ihre Haltbarkeit, der wird hier nicht nur fündig: Er wird reich belohnt." Gerhard Vollmer
  • Produktdetails
  • Epistemische Studien / Epistemic Studies 9
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 364
  • Erscheinungstermin: 15. Juni 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 24mm
  • Gewicht: 609g
  • ISBN-13: 9783110322835
  • ISBN-10: 3110322838
  • Artikelnr.: 38078593
Autorenporträt
Dr. Thomas Sukopp, geb. 1968, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Philosophie mit Schwerpunkt Wissenschaftstheorie und Analytische Philosophie an der Universität Augsburg und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Philosophie an der TU Braunschweig.