Die Grundlagen der okkulten Wissenschaft - Papus
35,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Papus' Hauptwerk
Die Grundlagen der Okkulten Wissenschaft liegt hier in vollem Umfang vor und zählt zu den zwölf wichtigsten je geschriebenen Sachwerken der abendländischen Esoterik. Der Literatur-Nobelpreisträger Anatole France forderte für Papus gar einen Lehrstuhl für Magie am Collège de France. Papus war führende Gestalt bei freimaurerischen und rosenkreuzerischen Gruppierungen, in der Theosophie und Gnostischen Kirche. Eine Geschichte des Martinismus kann ohne ihn gar nicht geschrieben werden. Sein beratender Einfluss reichte sogar bis an den russischen Zarenhof. Als Mediziner ist…mehr

Produktbeschreibung
Papus' Hauptwerk

Die Grundlagen der Okkulten Wissenschaft liegt hier in vollem Umfang vor und zählt zu den zwölf wichtigsten je geschriebenen Sachwerken der abendländischen Esoterik. Der Literatur-Nobelpreisträger Anatole France forderte für Papus gar einen Lehrstuhl für Magie am Collège de France. Papus war führende Gestalt bei freimaurerischen und rosenkreuzerischen Gruppierungen, in der Theosophie und Gnostischen Kirche. Eine Geschichte des Martinismus kann ohne ihn gar nicht geschrieben werden. Sein beratender Einfluss reichte sogar bis an den russischen Zarenhof. Als Mediziner ist Papus Neubegründer und Erneuerer der hermetischen Medizin und magnetischer Therapien.

Die Verwendung der Analogie, der charakteristischen Methode des Okkultismus und ihre Anwendung auf unsere heutigen Wissenschaften oder auf unsere moderne Auffassung von Kunst oder Soziologie, gestattet auf die scheinbar unlösbarsten Probleme ein ganz neues Licht zu werfen. (Papus)
  • Produktdetails
  • Verlag: AAGW / Synergia
  • Seitenzahl: 446
  • Erscheinungstermin: 30. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 22mm
  • Gewicht: 552g
  • ISBN-13: 9783937592299
  • ISBN-10: 3937592296
  • Artikelnr.: 49360716
Autorenporträt
Papus (d. i. Gerard Encausse)
Wichtige Gestalt des Okkultismus um die Wende zum 20. Jahrhundert. Als Esoteriker führende Gestalt bei freimaurerischen, rosenkreuzerischen und martinistischen Gruppierungen. Sein Einfluss reichte bis an den russischen Zarenhof. Als Mediziner ist Papus Neubegründer und Erneuerer der hermetischen Medizin und magnetischer Therapien.