79,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

- Weltweit das meistverwendete Klassifikationssystem
- Mit den aktuellen UICC-Richtlinien
- Schnelle Suche durch praktische Griffleisten

Produktbeschreibung
- Weltweit das meistverwendete Klassifikationssystem

- Mit den aktuellen UICC-Richtlinien

- Schnelle Suche durch praktische Griffleisten
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 295
  • Erscheinungstermin: Oktober 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 128mm x 17mm
  • Gewicht: 290g
  • ISBN-13: 9783540436645
  • ISBN-10: 3540436642
  • Artikelnr.: 01124201
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Hans-Joachim Meyer ist Leiter der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Städtischen Klinikum Solingen und gilt als Experte für Tumoren des Verdauungstrakts. Er ist Mitautor seit der 6. deutschen Auflage der TNM-Klassifikation.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Einleitung
- Kopf- und Halstumoren
- Tumoren des Verdauungstraktes
- Lungen- und Pleuratumoren
- Tumoren der Knochen und Weichteile
- Hauttumoren
- Mammatumoren
- Gynäkologische Tumoren
- Urologische Tumoren
- Augentumoren
- Morbus Hodgkin
- Non-Hodgkin-Lymphome
Rezensionen
...Die Richtlinien und die Klassifikationen selbst sind kurz und exakt beschrieben, die Darstellung ist übersichtlich, so daß eine schnelle Orientierung möglich ist... Der Urologe "...Bei der klinischen Erfassung von Tumorkranken sollte die Klassifikation angewandt werden. Sie spiegelt verkürzt den Zustand des Tumorkranken und erleichtert die Übermittlung von Befunden." Aktuelle Dermatologie "...Es kann kein Zweifel darüber bestehen: Das Buch gehört in die Hand jedes klinisch tätigen Onkologen, dies gilt selbstverständlich auch für Oto-Rhino-Laryngologen." (HNO) "...Damit steht allen Klinikern und Pathologen eine einheitliche Klassifikation zur Verfügung, die auch allgemein angewendet werden sollte." Gynäkologische Praxis "Die Tumorklassifikation ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für den klinischen und/oder wissenschaftlich tätigen Onkologen. Sie ermöglicht eine Stadieneinteilung der Tumoren entsprechend internationalem Standard und schafft hiermit eine Basis für wissenschaftliche Auswertungen von Behandlungsergebnissen zur Beurteilung von Prognose und Risikofaktoren. Erst hierdurch wird die Weiterentwicklung einer standardisierten Tumorklassifikation als Basis einer Therapieoptimierung ermöglicht." Strahlentherapie und Onkologie "Die Monographie richtet sich an alle Ärzte, die onkologische Patienten betreuen und die sich Rechenschaft über ihr Handeln geben wollen. Für sie ist der Kauf unerlässlich." Onkologie.