Psychoonkologie - Tschuschke, Volker
Zur Bildergalerie
52,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die Diagnose Krebs psychisch und körperlich bewältigen.
Dank medizinischer Fortschritte können bei Krebserkrankungen heutzutage oft Heilungen oder anhaltende Die Diagnose Krebs psychisch und körperlich bewältigen. Dank medizinischer Fortschritte können bei Krebserkrankungen heutzutage oft Heilungen oder anhaltende Remissionen erzielt werden. Viele Betroffene müssen also lernen, mit einer chronischen Erkrankung zu leben. Neben der fachonkologischen Therapie Setzt hier die Psychoonkologie an: Sie kann dem Patienten helfen, seine Probleme, Ängste und Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der…mehr

Produktbeschreibung
Die Diagnose Krebs psychisch und körperlich bewältigen.

Dank medizinischer Fortschritte können bei Krebserkrankungen heutzutage oft Heilungen oder anhaltende Die Diagnose Krebs psychisch und körperlich bewältigen.
Dank medizinischer Fortschritte können bei Krebserkrankungen heutzutage oft Heilungen oder anhaltende Remissionen erzielt werden. Viele Betroffene müssen also lernen, mit einer chronischen Erkrankung zu leben. Neben der fachonkologischen Therapie Setzt hier die Psychoonkologie an: Sie kann dem Patienten helfen, seine Probleme, Ängste und Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Krankheit zu bewältigen und dadurch seine Lebensqualität entscheidend zu verbessern.
Der renommierte Psychoonkologe Volker Tschuschke beantwortet in der 3., vollständig überarbeiteten Auflage u. a. folgende Fragen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen:

Welchen Beitrag haben Stress und Depression auf das Erkrankungsrisiko?
Was trägt die Psyche zur Krebsentstehung bei?
Welches Fazit ergibt sich daraus für die Kontroverse um die 'Krebspersönlichkeit'?
Inwieweit wirken sich aktive Bewältigungsstrategien aus?
Welchen Anteil haben psychoonkologische Interventionen auf die Überlebenschance?Dieses wichtige Buch unterstützt Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten sowie Pflegende bei ihrer schwierigen und sensiblen Arbeit mit Krebspatienten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta / Schattauer
  • 3., überarb. u. erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: März 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 251mm x 177mm x 33mm
  • Gewicht: 936g
  • ISBN-13: 9783608427509
  • ISBN-10: 3608427503
  • Artikelnr.: 50325622
Autorenporträt
Univ.-Prof. Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Psych. Volker Tschuschke Geboren 1947. 1974-1979 Studium der Soziologie und Psychologie an der Universität Münster/Westfalen. 1979-1989 wissenschaftlicher Assistent an der Forschungsstelle für Psychotherapie Stuttgart, von 1990-1996 an der Abteilung für Psychotherapie der Universität Ulm. Ausbildung zum Psychoanalytiker an der Stuttgarter Akademie für Tiefenpsychologie und Psychoanalyse. 1994-1995 Vertretung des Lehrstuhls für Psychoanalyse an der Universität Frankfurt/Main. Seit 1996 Lehrstuhlinhaber für das Fach Medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Köln.
Inhaltsangabe
Psychosoziale Aspekte der Krebsentstehung: Krebs - Mythos und Realität heute
Psychosoziale Faktoren bei bestehendem Krebs und Krankheitsverlauf: Belastungen und Anforderungen bei bestehender Erkrankung
Bewältigungsstrategien (Coping) und ihre Auswirkungen
Psychoonkologische Interventionen und Krankheitsverlauf bei Krebserkrankungen: Unterstützungsbedarf bei Patienten und Professionalisierung der Fachkräfte
Psychoneuroimmunologische und psychoendokrinologische Aspekte im Zusammenhang mit Krebserkrankungen: neue interdisziplinäre Perspektiven
Kasuistiken