Progredienzangst - Waadt, Sabine; Duran, Gabriele; Berg, Petra; Herschbach, Peter
42,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Progredienzangst - die Angst vor einem Fortschreiten der Erkrankung mit allen negativen Folgen - ist eine der größten Belastungen für chronisch Kranke. Als heilsame Kraft kann sie uns zu guter Selbstfürsorge bringen - außer Kontrolle geraten, mindert sie nicht nur in hohem Maß die Lebensqualität der Patienten, sondern verhindert sogar eine angemessene Therapie. Progredienzangst muss daher gezielt behandelt werden. In der Praxis werden Zukunftsängste allerdings häufig nicht angesprochen. Patienten wie Therapeuten versuchen, die Ängste auszublenden oder durch "positives Denken" Hoffnung und…mehr

Produktbeschreibung
Progredienzangst - die Angst vor einem Fortschreiten der Erkrankung mit allen negativen Folgen - ist eine der größten Belastungen für chronisch Kranke. Als heilsame Kraft kann sie uns zu guter Selbstfürsorge bringen - außer Kontrolle geraten, mindert sie nicht nur in hohem Maß die Lebensqualität der Patienten, sondern verhindert sogar eine angemessene Therapie. Progredienzangst muss daher gezielt behandelt werden. In der Praxis werden Zukunftsängste allerdings häufig nicht angesprochen. Patienten wie Therapeuten versuchen, die Ängste auszublenden oder durch "positives Denken" Hoffnung und Handeln zu erzwingen - meist ohne Erfolg.

Zusätzlich online: Ausdruckbare Arbeitsblätter für Patienten

Dieses Manual zeigt eine fundierte und praxiserprobte Alternative auf: Patienten werden ermutigt, sich aktiv mit der Angst auseinanderzuSetzen und ganz konkret Gegenmaßnahmen und Vorsorge zu planen. Ziel ist, die Angst positiv zu nutzen und letztlich zu verringern.

Die Autoren vermitteln vordem Hintergrund langjähriger Forschungstätigkeit und umfangreicher praktischer Erfahrung, wie sich Progredienzangst bei unterschiedlichen Erkrankungen, z.B. Diabetes, Krebs und Rheuma, äußert und welche Interventionsmöglichkeiten es gibt. Sie greifen dabei auf bewährte Methoden und Techniken aus der Verhaltenstherapie und Emotionspsychologie zurück. Der Leser erhält einen praxistauglichen Leitfaden an die Hand, der sich rasch und unkompliziert umSetzen lässt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 167mm x 22mm
  • Gewicht: 502g
  • ISBN-13: 9783608423686
  • ISBN-10: 3608423680
  • Artikelnr.: 53178339
Autorenporträt
Sabine Waadt Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin, Mitglied der Projektgruppe Progredienzangst an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der TU München Gabriele Duran Dr. phil., Dipl.-Psych., niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin, Mitglied der Projektgruppe Progredienzangst an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der TU München Petra Berg Dr. phil., Dipl.-Psych., Leiterin der Psychotherapeutischen Ambulanz der IFT-Gesundheitsförderung GmbH Peter Herschbach Prof. Dr. rer. soc., Dipl.-Psych., Leiter der Sektion Psychosoziale Onkologie und des psychosomatischen Konsiliardienstes, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der TU München
Inhaltsangabe
Alltagsrealität körperlicher chronischer Erkrankungen
Progredienzangst (Definition, Studien)
Therapie (bisherige psychotherapeutische Angebote, spezifische Therapievorschläge, Therapiekonzept)
Manual (Therapieziele, Setting, Therapeutenmerkmale, Rahmeninterventionen, Modul 1: Selbstbeobachtung und Diagnostik, Modul 2: Angstkonfrontation und Neubewertung, Modul 3: Verhaltensänderung und Lösungen, Beispiel einer Gruppensitzung)