109,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Mit diesem kompakten Leitfaden lösen Sie klinische Probleme in der täglichen Praxis effektiv und schnell.
o Ein klares Handlungsschema führt Sie vom Symptom bzw. verdächtigen Befund rasch und gezielt zur Diagnostik und Therapie. o Knappe Texte erklären verständlich die Grundlagen und das praktische Vorgehen. o Innerhalb weniger Sekunden finden Sie konkrete Entscheidungshilfen für die Abklärung Ihrer klinischen Fragen.
=> Einschließlich urologische Onkologie
…mehr

Produktbeschreibung
Mit diesem kompakten Leitfaden lösen Sie klinische Probleme in der täglichen Praxis effektiv und schnell.

o Ein klares Handlungsschema führt Sie vom Symptom bzw. verdächtigen Befund rasch und gezielt zur Diagnostik und Therapie.
o Knappe Texte erklären verständlich die Grundlagen und das praktische Vorgehen.
o Innerhalb weniger Sekunden finden Sie konkrete Entscheidungshilfen für die Abklärung Ihrer klinischen Fragen.

=> Einschließlich urologische Onkologie
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2., aktualis. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 568
  • Erscheinungstermin: 28. September 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 127mm x 30mm
  • Gewicht: 570g
  • ISBN-13: 9783540674306
  • ISBN-10: 3540674306
  • Artikelnr.: 04682278
Inhaltsangabe
Laborbefunde.- Befund 1 Mikro- oder Makrohämaturie Welche Diagnostik?.- Befund 2 Proteinurie Was tun?.- Befund 3 Erhöhte Nierenretentionswerte Niereninsuffizienz?.- Befund 4 Abakterielle, sterile Leukozyturie.- Befund 5 Tumormarker erhöht maligne Erkrankung?.- Kinderurologie.- Befund 6 Einnässen Enuresis oder kindliche Harninkontinenz?.- Befund 7 Harnwegsinfektion und Refluxerkrankung?.- Befund 8 Leeres Skrotalfach Maldescensus testis?.- Befund 9 Vorhautverengung operationspflichtige Phimose?.- Potenz und Reproduktion.- Befund 10 Erektile Dysfunktion.- Befund 11 Kinderlosigkeit Welche Diagnostik?.- Befund 12 Kinderlosigkeit Welche Therapie?.- Befund 13 Retrograde oder neurogene Ejakulationsstörung.- Befund 14 Hämospermie.- Urolithiasis.- Befund 15 Urolithiasis Welche Therapie?.- Befund 16 Rezidivierende Urolithiasis Welche Diagnostik?.- Befund 17 Rezidivierende Urolithiasis Welche Prophylaxe?.- Harninkontinenz.- Befund 18 Harninkontinenz Welche Diagnostik?.- Befund 19 Stressinkontinenz der Frau Welche Therapie?.- Befund 20 Therapie der Drang-oder neurogenen Harninkontinenz.- Befund 21 Blasenentleerungsstörung ohne infravesikale Obstruktion.- Befund 22 Geriatrische Aspekte der Harninkontinenz.- Harnwegsinfekte und Entzündungen.- Befund 23 Rezidivierende Zystitis der Frau Was tun?.- Befund 24 Interstitielle Zystitis Diagnose und Therapieversuche.- Befund 25 Urethritis des Mannes.- Befund 26 Urogenitalmykose Was tun?.- Befund 27 Hydronephrose und renale Verkalkungen Urogenitaltuberkulose?.- Genitale.- Befund 28 Urethrabeschwerden der Frau.- Befund 29 Diffuse perineale Schmerzen Differentialdiagnostik.- Befund 30 Fieberhafter Perinealschmerz Akute Prostatitis?.- Befund 31 Anhaltende Perinealschmerzen Chronische Prostatitis?.- Befund 32 Ulzerationen und tumoröse Läsionen des Penis.- Befund 33 Hydrocele testis: Operation oder Sklerosierung?.- Onkologie.- Befund 34 Renale Raumforderung Differentialdiagnose.- Befund 35 Nierenzellkarzinom.- Befund 36 Urothelkarzinom der Harnblase.- Befund 37 Nierenbeckenkarzinom/Harnleitertumor.- Befund 38 Prostatakarzinom.- Befund 39 Hodentumoren (nur Keimzelltumoren).- Befund 40 Peniskarzinom.- Schwangerschaft.- Befund 41 Schwangerschaft und Nierenstauung.- Befund 42 Schwangerschaft und asymptomatische Bakteriurie Was tun?.- Befund 43 Schwangerschaft und Infektion Welche antimikrobiellen Substanzen?.- Verschiedenes.- Befund 44 Harnstauungsniere und retroperitoneale Raumforderung Idiopathische retroperitoneale Fibrose (iRPF)?.- Befund 45 Arterieller Hypertonus Renovaskuläre Genese?.- Befund 46 Männliche Brustdrüsenvergrößerung Gynäkomastie?.- Befund 47 Flankenschmerz im Stehen Nephroptose?.- Notfälle.- Befund 48 Nicht entblockbarer Dauerkatheter Lösungsmöglichkeiten.- Befund 49 Akuter Flankenschmerz.- Befund 50 Schmerzhaftes Ödem der Glans penis und des Präputiums Paraphimose?.- Befund 51 Priapismus.- Befund 52 Akutes Skrotum Hodentorsion?.- Befund 53 Bauchtrauma und Hämaturie Nierenverletzung?.- Befund 54 Skrotalhämatom und Beckenfraktur Harnröhrenruptur?.- Befund 55 Anhaltende Blasenblutung Was tun?.- Übersicht A 1.- Medikamente, die potenziell eine Inkontinenz verursachen können.- Übersicht A 2.- Medikamente, die potenziell eine Harnverhaltung auslösen können.- Übersicht A 3.- Medikamente mit potenzieller Störung der Fertilität.- Übersicht A 4.- Erektile Impotenz durch unerwünschte Medikamentenwirkung.- Übersicht A 5.- Substanzen, die Farbveränderungen des Urins bewirken können.- Übersicht A 6.- Kontrastmittel Welche Kontraindikationen?.- TNM-Klassifikation maligner Tumoren.- T-Klassifikation des Hodentumors.- TNM-Klassifikation des Peniskarzinoms.- TNM-Klassifikation des Prostatakarzinoms.- TNM-Klassifikation des Nierenzellkarzinoms.- TNM-Klassifikation des Harnblasenkarzinoms.
Rezensionen
Das Buch ist ein Leitfaden und Nachschlagewerk für die urologische Diagnostik und Therapie...Es macht Spaß dieses Buch zu lesen: 1. ist es didaktisch hervorragend aufgebaut, 2. findet selbst der Erfahrene zahlreiche Anregungen, 3. ist es praxis- und kliniknah und 4. ist es lesefreundlich - auch Brillenträger werden sich freuen. Den Klinikchefs sei empfohlen, dieses Buch zur Pflichtlektüre in der Klinik zu machen - aber auch für die Praxis sind zahlreiche Ratschläge direkt umzusetzen. (Der Urologe B) "Der Text ist fast stichwortartig kurz, sehr übersichtlich durch Hervorhebungen, viele Tabellen und didaktisch ausgezeichnete Schemazeichnungen. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis. Der urologische Facharztanwärter sollte dieses Buch in der Kitteltasche haben. Es wird ihm in vielen Situationen hilfreich sein." (Niere - Blase - Prostata aktuell).
"Das Buch ist ein Leitfaden und Nachschlagewerk für die urologische Diagnostik und Therapie...Es macht Spaß dieses Buch zu lesen:
1. ist es didaktisch hervorragend aufgebaut,
2. findet selbst der Erfahrene zahlreiche Anregungen,
3. ist es praxis- und kliniknah und
4. ist es lesefreundlich - auch Brillenträger werden sich freuen.
Den Klinikchefs sei empfohlen, dieses Buch zur Pflichtlektüre in der Klinik zu machen - aber auch für die Praxis sind zahlreiche Ratschläge direkt umzusetzen." (Der Urologe B)
"Der Text ist fast stichwortartig kurz, sehr übersichtlich durch Hervorhebungen, viele Tabellen und didaktisch ausgezeichnete Schemazeichnungen. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis. Der urologische Facharztanwärter sollte dieses Buch in der Kitteltasche haben. Es wird ihm in vielen Situationen hilfreich sein." (Niere - Blase - Prostata aktuell)