17,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wissen, worauf es ankommt - vor allem wenn die Zeit drängt! Das "Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe" gibt präzise, zuverlässige und schnelle Antworten auf Ihre akuten Fragen.
Ihr Plus: - Sie erhalten die wesentliche Information statt einer unübersichtlichen Faktenflut; - Sie verlieren keine wertvolle Zeit mit Suchen, sondern finden die Antwort auf Ihre Frage an einer Stelle und zwar kompakt und übersichtlich; - Alles Wichtige zu den Krankheitsbildern bzw. relevanten Themen der Gynäkologie und Geburtshilfe, gegliedert nach Anamnese, Klinik, Diagnostik, Sofortmassnahmen, Behandlung,…mehr

Produktbeschreibung
Wissen, worauf es ankommt - vor allem wenn die Zeit drängt! Das "Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe" gibt präzise, zuverlässige und schnelle Antworten auf Ihre akuten Fragen.

Ihr Plus: - Sie erhalten die wesentliche Information statt einer unübersichtlichen Faktenflut; - Sie verlieren keine wertvolle Zeit mit Suchen, sondern finden die Antwort auf Ihre Frage an einer Stelle und zwar kompakt und übersichtlich; - Alles Wichtige zu den Krankheitsbildern bzw. relevanten Themen der Gynäkologie und Geburtshilfe, gegliedert nach Anamnese, Klinik, Diagnostik, Sofortmassnahmen, Behandlung, Therapeutisches Vorgehen, Beratung. Zusätzlich sind die wichtigsten psychosomatischen Aspekte berücksichtigt.

Ein wertvoller Begleiter auf Station und Ambulanz: Für den kühlen Kopf, den man braucht, um stets die richtige Entscheidung zu treffen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 12122103
  • Erscheinungstermin: 7. Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 126mm x 23mm
  • Gewicht: 410g
  • ISBN-13: 9783540783749
  • ISBN-10: 3540783741
  • Artikelnr.: 25603481
Autorenporträt
Universitärsprofessor Dr. med. Nicolai Maass, Universitäts-Frauenklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, RWTH Aachen.

Univ.Prof. Dr. med. Alexander Strauss Seit 9/2006 stellvertretender Klinikdirektor an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshikfe des Universtätsklinikums Schleswig Holstein Campus Kiel
Vorher Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Großhadern, Klinikum der LMU München.

Prof. Dr. Wolfgang Janni, Gynäkologe, ist Direktor der Frauenklinik am Universitätsklinikum Ulm, vorher Lehrstuhlinhaber in Düsseldorf. Sein Spezialgebiet ist die gynäkologische Onkologie, Schwerpunkt Brustkrebs.
Inhaltsangabe
Notfälle in der Gynäkologie.- Leitsymptome.- Ektope Schwangerschaft.- Ovarialtorsion.- Ovarialzystenruptur.- Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung.- Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.- Peri- und Postmenopause.- Reproduktionsmedizin.- Psychosomatische Aspekte der Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.- Gynäkologie.- Infektionserkrankungen in der Gynäkologie.- Tuboovarialabszess.- Bartholinitis.- Gutartige Uteruserkrankungen.- Gutartige Erkrankungen der eierstöcke und Eileiter.- Endometriose.- Gutartige Veränderungen von Vulva und Vagina.- Gutartige Erkrankungen der Mamma.- Lageveränderungen des Genitals.- Formen und Therapie der Harninkontinenz.- Kindergynäkologie.- Sexualmedizin.- Psychosomatische Aspekte gynäkologischer Erkrankungen.- Onkologie.- Grundlagen der zytostatischen Systembehandlung in der gynäkologischen Onkologie.- Grundlagen der Strahlentherapie in der gynäkologischen Onkologie.- Neoplasien des Uterus.- Neoplastische Veränderungen der Eileiter und Eierstöcke.- Neoplastische Veränderungen von Vulva und Vagina.- Neoplastische Veränderungen der Mammae.- Supportive Therapie in der gynäkologischen Onkologie.- Psychosomatische Aspekte in der gynäkologischen Onkologie.- Schwangerenvorsorge.- Perinatalzentrenkonzept.- Schwangerschaftsberatung und Untersuchungen.- Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft.- Psychosomatische Aspekte in der Pränatalmedizin.- Komplikationen in der Schwangerschaft.- Abort.- Zwillingsschwangerschaft.- Frühgeburtsbestrebungen.- Infektionen in der Schwangerschaft.- Intrauterine Wachstumsrestriktion (IUGR).- Blutgruppenunverträglichkeit, immunologisch fetale Thrombozytopenien.- Mütterliche Erkrankungen in der Schwangerschaft.- Blutungen in der Schwangerschaft.- Geburt.- Analgesie, Sedierung und Anästhesie in der Geburtshilfe.- Ablauf der Geburt.- Regelwidrigkeiten sub partu.- Nachgeburtsperiode (Plazentarperiode).- Sectio caesarea (Kaiserschnitt).- Wochenbett.- Wochenbett.- Erkrankungen im Wochenbett.- Psychische Belastungen und psychiatrische Störungen im Wochenbett.- Müttersterblichkeit.