9,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Leben der Constanze Mozart
Im Nachhinein beneiden sie viele. Und stellen sich vor, es müsste verführerisch gewesen sein, an der Seite des Mannes zu leben, der zum meistgeliebten Genie des Planeten wurde. Im Nachhinein hassen sie aber auch viele, weil sie meinen, sie habe dem Genie geschadet. Dieser Neid und dieser Hass haben das Bild der Constanze Mozart verzerrt. Doch wer war die Frau wirklich, die sich mit zwanzig Jahren auf den unansehnlichen Künstler mit seinen fragwürdigen Manieren einließ, der die Aura des Wunderkinds längst verloren hatte? Lea Singer schildert in diesem…mehr

Produktbeschreibung
Das Leben der Constanze Mozart

Im Nachhinein beneiden sie viele. Und stellen sich vor, es müsste verführerisch gewesen sein, an der Seite des Mannes zu leben, der zum meistgeliebten Genie des Planeten wurde. Im Nachhinein hassen sie aber auch viele, weil sie meinen, sie habe dem Genie geschadet. Dieser Neid und dieser Hass haben das Bild der Constanze Mozart verzerrt. Doch wer war die Frau wirklich, die sich mit zwanzig Jahren auf den unansehnlichen Künstler mit seinen fragwürdigen Manieren einließ, der die Aura des Wunderkinds längst verloren hatte? Lea Singer schildert in diesem lebendigen romanhaften Porträt das aufregende Leben der Constanze Mozart.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.21022
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 121mm x 25mm
  • Gewicht: 272g
  • ISBN-13: 9783423210225
  • ISBN-10: 3423210222
  • Artikelnr.: 20937772
Autorenporträt
Singer, Lea
Lea Singer promovierte in Musik und Literaturwissenschaft sowie in Kunstgeschichte. 2010 erhielt sie den Hannelore-Greve-Preis der Hamburger Autorenvereinigung. Lea Singer lebt als Schriftstellerin und Publizistin in München.
Rezensionen
"Lea Singer schildert ein Frauenleben der besonderen Art und erzählt zugleich die Geschichte einer ungewöhnlichen Ehe - ebenso spannend wie anrührend."
Nordwest Zeitung 25.01.2008
"Fabelhaft, umwerfend, grandios ... Dieses Buch ist in allen Sätzen erotisierend. Eine fast göttliche Prosa."Süddeutsche Zeitung

"Singer hat einen Roman von sinnlicher Opulenz vorgelegt, historisch triftig und mit treffsi-cherem Ton."Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Ein Glücksfall für literarische Feinschmecker."Die Welt