25,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Isolde Moser erzählt in diesem Buch den außergewöhnlichen Lebensweg ihres Urahns Josef Sechterberger. In der Steiermark aufgewachsen, nahm er 1813 als zwanzigjähriger Artilleriesoldat an der Völkerschlacht bei Leipzig teil. Ein militärisches Großereignis, das im österreichischen Geschichtsbewusstsein kaum präsent ist. Obwohl die österreichische Beteiligung an dieser Schlacht und am darauf folgenden Winter- und Frühjahrsfeldzug 1813/14, an dem Josef Sechterberger auch teilnahm, wesentliche Beiträge zur ersten Entmachtung Napoleons waren. Die Autorin hat aufgrund von Tagebuchnotizen, die ihr…mehr

Produktbeschreibung
Isolde Moser erzählt in diesem Buch den außergewöhnlichen Lebensweg ihres
Urahns Josef Sechterberger. In der Steiermark aufgewachsen, nahm er 1813 als
zwanzigjähriger Artilleriesoldat an der Völkerschlacht bei Leipzig teil. Ein militärisches
Großereignis, das im österreichischen Geschichtsbewusstsein kaum
präsent ist. Obwohl die österreichische Beteiligung an dieser Schlacht und am
darauf folgenden Winter- und Frühjahrsfeldzug 1813/14, an dem Josef Sechterberger
auch teilnahm, wesentliche Beiträge zur ersten Entmachtung Napoleons
waren. Die Autorin hat aufgrund von Tagebuchnotizen, die ihr Urururgroßvater
hinterließ, sein Soldatenleben recherchiert. Diese Hinterlassenschaft
ist eine Rarität, gehörte Josef Sechterberger als Kanonier doch der militärischen
Unterschicht an. Von den einfachen Soldaten der napoleonischen Kriege ist wenig
Schriftliches überliefert. Das Ende dieser Lebensgeschichte ist der Beginn
eines neuen Zeitalters.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hermagoras
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 173mm x 16mm
  • Gewicht: 658g
  • ISBN-13: 9783708610320
  • ISBN-10: 3708610326
  • Artikelnr.: 54759889
Autorenporträt
Moser, Isolde
Geboren 1966 in Klagenfurt, Studium der Philosophie, ist als Trauerrednerin tätig. Berufstätigkeiten in der Immobilienbranche und in der Personalvermietung. Ihr Interesse an Lebensgeschichten und Familienforschung entdeckte sie bereits in ihrer Jugendzeit. Später folgten Weiterbildungen im Bereich Biografiearbeit, Rhetorik sowie Kunst- und Kulturgeschichte.