Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 15,00 €
  • Audio CD mit DVD

Niemand singt auf Dauer gerne für sich allein. Singen ohne Gegenüber wird irgendwann langweilig und belanglos.Eine Fülle von Spielen und Übungen trainiert in diesem Buch die Intonation im zweistimmigen Satz, übt das gegenseitige Zuhören in filigraner Polyphonie, demonstriert aktives Call & Response, fördert die Reaktionsfähigkeit.Die 90 neuen Übungen sind alle ausnotiert und textiert, einige kommen sehr gut ohne Playback aus, für die meisten aber wird ein harmonisches Gerüst von der im Buch enthaltenen CD geboten. Eine allgemeine Einführung und zahlreiche Hinweise für das Singen zu zweit …mehr

Produktbeschreibung
Niemand singt auf Dauer gerne für sich allein. Singen ohne Gegenüber wird irgendwann langweilig und belanglos.Eine Fülle von Spielen und Übungen trainiert in diesem Buch die Intonation im zweistimmigen Satz, übt das gegenseitige Zuhören in filigraner Polyphonie, demonstriert aktives Call & Response, fördert die Reaktionsfähigkeit.Die 90 neuen Übungen sind alle ausnotiert und textiert, einige kommen sehr gut ohne Playback aus, für die meisten aber wird ein harmonisches Gerüst von der im Buch enthaltenen CD geboten. Eine allgemeine Einführung und zahlreiche Hinweise für das Singen zu zweit ergänzen den Band.- Dialogische Stimmbildung- 90 Übungen- Mit Audio-CDDie AutorinMartina Freytag, geb. 1969, studierte Pop- und Jazzgesang in Weimar und Wien sowie am Berklee College of Music in Boston. Seit 1975 steht sie als Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin auf Bühnen in ganz Europa und in den USA. Sie ist seit 1991 als Gesangspädagogin tätig, u.a. an der Jazzschule Basel und an der Jazz & Rock Schule Freiburg. Sie veröffentlichte mehrere Bücher über populären Gesang sowie die Solo-CD "bestimmt". Als Jurorin bewertet sie Pop- und Jazzstimmen in Talentwettbewerben, z.B. bei "Jugend musiziert".
Autorenporträt
Martina Freytag ist Autorin zahlreicher Publikationen zum Thema Jazz- und Popchor, Arrangeurin, Referentin und vielseitig aktive Künstlerin im Solo- und Ensemblebereich.