Von der Unmöglichkeit oder Möglichkeit, ein Christ zu sein (eBook, PDF)
-49%
19,99 €
Statt 39,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-49%
19,99 €
Statt 39,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 39,00 €**
-49%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 39,00 €**
-49%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Im Umbruch der Moderne, den wir erleben, stellt sich die Frage nach dem Religiösen neu und überraschend intensiv. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Christentums in Wechselwirkung mit der Geschichte der europäischen Kultur der Vernunft bleibt, ungeachtet des manifesten Bedeutungsverlustes der etablierten Religion, ein Thema von entscheidender Wichtigkeit, wenn sich europäische Kreativität in einer kulturpluralistischen Welt weiterentwickeln soll. Im vorliegenden Buch wird die Frage nach dem Religiösen und die Auseinandersetzung mit den christlichen Wurzeln unserer Kultur von Autoren…mehr

Produktbeschreibung
Im Umbruch der Moderne, den wir erleben, stellt sich die Frage nach dem Religiösen neu und überraschend intensiv. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Christentums in Wechselwirkung mit der Geschichte der europäischen Kultur der Vernunft bleibt, ungeachtet des manifesten Bedeutungsverlustes der etablierten Religion, ein Thema von entscheidender Wichtigkeit, wenn sich europäische Kreativität in einer kulturpluralistischen Welt weiterentwickeln soll. Im vorliegenden Buch wird die Frage nach dem Religiösen und die Auseinandersetzung mit den christlichen Wurzeln unserer Kultur von Autoren unterschiedlicher Fachrichtungen vielfältig beleuchtet. Der Leser wird so zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit diesen fundamentalen Fragen angeregt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, D, I, L, NL ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Allitera Verlag
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 21.12.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783869062662
  • Artikelnr.: 36542156
Autorenporträt
Beatrix Vogel - wissenschaftlichte Lektorin und Publizistin - geboren 1945 in Limburg/Lahn, Studium der katholischen und evangelischen Theologie, Philosophie, Psychologie und Wissenschaftstheorie studiert. Promotion mit einer Studie zum wissenschaftstheoretischen Verständnis innovativer Psychotherapieformen. Seit 1985 Arbeit an verschiedenen Forschungsprojekten. Seit 1987 Leiterin des Nietzsche-Forums München.