Fachpflege Nephrologie und Dialyse
55,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Modernste Dialysetechnik heute: Wie bleiben Pflegende da auf dem aktuellen Stand? Das bewährte Fachbuch "Fachpflege Nephrologie und Dialyse" bietet das Wissen der Spezialisten, orientiert am Curriculum für die Fachweiterbildung, in allen Details und exakt auf den Arbeitsalltag und alle Besonderheiten zugeschnitten.Pflegende finden alle wichtigen Themen von der Physiologie bis hin zu medikamentösen Therapien. Ein verständlicher und anschaulicher Schreibstil stellt sicher, dass auch Einsteiger die komplexen Zusammenhänge der Nephrologie und Dialyse verstehen. "Alte Hasen" können mit diesem Werk…mehr

Produktbeschreibung
Modernste Dialysetechnik heute: Wie bleiben Pflegende da auf dem aktuellen Stand? Das bewährte Fachbuch "Fachpflege Nephrologie und Dialyse" bietet das Wissen der Spezialisten, orientiert am Curriculum für die Fachweiterbildung, in allen Details und exakt auf den Arbeitsalltag und alle Besonderheiten zugeschnitten.Pflegende finden alle wichtigen Themen von der Physiologie bis hin zu medikamentösen Therapien. Ein verständlicher und anschaulicher Schreibstil stellt sicher, dass auch Einsteiger die komplexen Zusammenhänge der Nephrologie und Dialyse verstehen. "Alte Hasen" können mit diesem Werk ihr Wissen auffrischen und vertiefen. So werden dem Leser die nötigen Werkzeuge an die Hand gegeben, um Patienten das Leben mit und an der Dialyse zu erleichtern.Empfohlen vom Fachverband nephrologischer Berufsgruppen.Neu in der 6. Auflage: - Neues Kapitel: Zukünftige Innovationen in der Dialyse- Noch benutzerfreundlicher durch farbiges Layout und eine Vielzahl neuer Abbildungen
  • Produktdetails
  • Fachpflege
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • 6. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 15. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 172mm x 28mm
  • Gewicht: 1146g
  • ISBN-13: 9783437262548
  • ISBN-10: 3437262548
  • Artikelnr.: 56530187
Autorenporträt
Gerd Breuch Fachkrankenpfleger fur Nephrologie und Dialyse; Mentor in der Krankenpflege, Fortbildungsakademie für Gesundheitspflege, Köln-Hohenlind; Fortbildung zur pflegerischen Leitung eines Dialysezentrums, DBfK Neuwied; Geschäftsführende Heimleitung, DSK-Bildungsinstitut Freiburg; Pflegedienstleitung, Qualitätsrichtlinien § 80 SGB XI, DSK Akademie für Management und Pflege, Freiburg; Certified Usability Engineer (FH) 30 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Dialyse und Nephrologie; langjährige praktische Erfahrung als Pflegedienstleiter und Mentor im Bereich Dialyse; 10 Jahre tätig als Referatsleiter Pflegemanagement im KfH Neu-Isenburg; Leiter des Instituts für Wissensvermittlung und Veranstaltungsorganisation inwivo, Neu Isenburg; Produktspezialist Hämodialysetechnik in der Industrie; seit 10/2010 Director Renal Hardware Product Development in der Industrie; seit 1/2019 Geschäftsführer/Managing Director einer Entwicklungsfirma im Bereich Medizintechnik Dr. Eckhard Müller Arzt fur Innere Medizin - Nephrologie, Diabetologie; Diabetologe DDG; Hypertensiologe DHL; ehem. Oberarzt Diabetologie/Nephrologie am Krankenhaus der Barmherzigen Bruder Trier; ehem. Ltd. Oberarzt Innere Medizin, Hellmig, Krankenhaus Kamen; seit 2004 Leitender Arzt KfH Nierenzentrum Bernkastel-Kues; seit 2004 Niederlassung in Schwerpunktpraxis fur Diabetologie und Nephrologie mit Dr. Jürgen Tönges, Bernkastel-Kues
Inhaltsangabe
Einführung 1 Anatomie und Physiologie der Niere 1.1 Lage und Anatomie der Nieren 1.2 Feinbau der Niere 1.3 Funktionen der Niere 2 Nierenerkrankungen 2.1 Allgemeine Diagnostik von Nierenerkrankungen 2.2 Krankheitsbilder und deren Therapie 2.3 Diabetes mellitus und Niereninsuffizienz 2.4 Arterielle Hypertonie und Niereninsuffizienz 2.5 Elektrolytstörungen, Störungen des Wasserhaushalts 2.6 Langzeitkomplikationen von Nierenerkrankungen 2.7 Medikamentöse Therapie bei Niereninsuffizienz 2.8 Prävention 2.9 Palliativtherapie bei dialysepflichtiger Nierenisuffizienz 3 Pflege von Menschen mit dialysepflichtiger Niereninsuffizienz 3.1 Pflegwissenschafliche Grundlagen nephrologischer Pflege 3.2 Nephrologische Pflege nach dem Modell der "fördernden Prozesspflege" 4 Sozialrechtliche Aspekte 4.1 Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz SGB V 4.2 Das Schwerbehindertengesetz SGB IX 4.3 Renten und Rentenantragsstellung SGB VI 4.4 Die Versorgung hilfsbedürftiger Patienten außerhalb der Dialyseeinrichtung 5 Psychologische Aspekte in der Betreuung von Dialysepatienten 5.1 Der menschliche Organismus: eine Einheit 5.2. Die Situation des Dialysepatienten 5.3 Die Kommunikation 5.4 Die Gesprächsführung 5.5 Der Umgang mit Patienten in schwierigen Lebenssituationen 6 Blutreinigungsverfahren 6.1 Geschichte 6.2 Gefäßzugänge 6.3 Physikalische Grundlagen 6.4 Wasseraufbereitung und Dialysierflüssigkeiten 6.5 Der Dialysator 6.6 Gerätetechnik und gesetzliche Grundlagen 6.7 Vorbereitung des Patienten 6.8 Antikoagulation 6.9 Komplikationen und Notfallmanagement in der Dialyse 6.10 Effektivität der Behandlung 6.11 Ernährung für Menschen mit Niereninsuffizienz 6.12 Hygiene 6.13 Qualitätsmanagement in der Dialyse 7 Blutreinigungsverfahren im Einzelnen 7.1 Hämodialyse (HD) 7.2 Heim-Hämodialyse (HHD) 7.3 Hämofiltration (HF) 7.4 Hämodiafiltration (HDF) 7.5 Kontinuierliche Nierenersatztherapien 7.6 Spezielle Aspekte der Akutdialyse 8 Peritonealdialyse 8.1 Funktionsweise der Peritonealdialyse 8.2 Funktion des Peritoneums als semipermeable Membran 8.3 Physikalische Prinzipien 8.4 Indikationen/Kontraindikationen für die Peritonealdialyse 8.5 Vor- und Nachteile der Peritonealdialyse 8.6 Der PD-Katheter 8.7 Der Beutelwechsel 8.8 Zusammensetzung der Peritonealdialyselösungen 8.9 Behandlungsverfahren der PD 8.10 Patientenschulung 8.11 Kontrolle der Effektivität 8.12 Komplikationen der Peritonealdialyse 9 Nierentransplantation 9.1 Vorbereitung des Empfängers zur Nierentransplantation 9.2 Immunologische Aspekte der Nierentransplantation 9.3 Transplantationsgesetz 9.4 Die Organspende 9.5 Transplantation - Nachsorge des Empfängers 9.6 Lebendspende 9.7 Aktueller Stand 10 Spezielle extrakorporale Blutreinigungsverfahren 10.1 Hämoperfusion/Hämodiaperfusion 10.2 Aphereseverfahren 10.3 Leberunterstützungstherapien 10.4 Zukünftige Innovationen in der Dialyse