50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten. Und wie Sie dabei Geld sparen - Schlumberger, Andreas
Zur Bildergalerie

8,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Heute schon die Welt gerettet?
Manchmal ist es gar nicht schwer, etwas Gutes zu tun und dabei sogar noch Geld zu sparen. Andreas Schlumberger zeigt anhand von fünfzig Bereichen, was jeder Einzelne für die Umwelt tun kann. Ob im Haushalt, im Garten, auf Reisen oder beim Einkaufen - überall gibt es überraschende Möglichkeiten, den Alltag umweltverträglicher zu gestalten und das Portemonnaie zu entlasten. All das funktioniert ohne großartigen Komfortverzicht und ohne am bisherigen Lebensstil zu rütteln!…mehr

Produktbeschreibung
Heute schon die Welt gerettet?

Manchmal ist es gar nicht schwer, etwas Gutes zu tun und dabei sogar noch Geld zu sparen. Andreas Schlumberger zeigt anhand von fünfzig Bereichen, was jeder Einzelne für die Umwelt tun kann. Ob im Haushalt, im Garten, auf Reisen oder beim Einkaufen - überall gibt es überraschende Möglichkeiten, den Alltag umweltverträglicher zu gestalten und das Portemonnaie zu entlasten. All das funktioniert ohne großartigen Komfortverzicht und ohne am bisherigen Lebensstil zu rütteln!
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher Bd.60328
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 255
  • Erscheinungstermin: 9. November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 119mm x 24mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783453603288
  • ISBN-10: 3453603281
  • Artikelnr.: 42685087
Autorenporträt
Schlumberger, Andreas
Andreas Schlumberger, Jahrgang 1967, studierte Biologie und arbeitet seit Mitte der 90er Jahre als Umweltjournalist und Berater für Kommunikationskonzepte zur nachhaltigen Entwicklung. In dieser Zeit war er u.a. als leitender Redakteur einer Fachzeitschrift tätig. Seit 2008 leitet er die Abteilung für Kommunikation eines führenden Unternehmens im Bereich der erneuerbaren Energien. Aufgrund seiner journalistischen Erfahrung gelingt es ihm ausgezeichnet, eine Brücke von der Theorie der Umweltwissenschaften in die Praxis des Alltags zu schlagen.