14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Teemischungen, Ostfriesenwitze und Otto - diese Exportgüter kennt man aus Ostfriesland, dem Nordwestzipfel Deutschlands mit seinen sieben Inseln. Doch nur wenige wissen, dass dort eine der kleinsten Sprachinseln Deutschlands liegt oder dass dort die meisten Orgeln pro Quadratkilometer weltweit zu finden sind. Knut Diers porträtiert seine 66 Lieblingsplätze auf den Inseln und auf dem Festland Ostfrieslands und hat mit 11 friesischen Originalen gesprochen - Menschen, die es so nur dort geben kann.…mehr

Produktbeschreibung
Teemischungen, Ostfriesenwitze und Otto - diese Exportgüter kennt man aus Ostfriesland, dem Nordwestzipfel Deutschlands mit seinen sieben Inseln. Doch nur wenige wissen, dass dort eine der kleinsten Sprachinseln Deutschlands liegt oder dass dort die meisten Orgeln pro Quadratkilometer weltweit zu finden sind. Knut Diers porträtiert seine 66 Lieblingsplätze auf den Inseln und auf dem Festland Ostfrieslands und hat mit 11 friesischen Originalen gesprochen - Menschen, die es so nur dort geben kann.
  • Produktdetails
  • Lieblingsplätze
  • Verlag: Gmeiner-Verlag
  • 2., überarbeitete Auflage
  • Seitenzahl: 183
  • Erscheinungstermin: 2. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 139mm x 20mm
  • Gewicht: 418g
  • ISBN-13: 9783839219010
  • ISBN-10: 3839219019
  • Artikelnr.: 44189250
Autorenporträt
Knut Diers, Jahrgang 1959, ist Diplom-Geograf und Redakteur, hat 20 Jahre bei einer Tageszeitung gearbeitet und ist jetzt mit seinem Redaktionsbüro Buenos Diers Media in Hannover selbstständig. Er liebt Reiseerzählungen und trifft gern die Menschen, die typisch für einen Landstrich sind - am liebsten in Ostfriesland. Kurzvita: Knut Diers, Jahrgang 1959, ist Diplom-Geograf und Redakteur, hat 20 Jahre bei einer Tageszeitung gearbeitet und ist jetzt mit seinem Redaktionsbüro Buenos Diers Media in Hannover selbstständig. Für die Homepage: Knut Diers, Jahrgang 1959, ist Diplom-Geograf und Redakteur, hat 20 Jahre bei einer Tageszeitung gearbeitet und ist jetzt mit seinem Redaktionsbüro Buenos Diers Media in Hannover selbstständig.