18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Nach einem Pogrom im zaristischen Russland emigriert die junge Chawa, Tochter eines Rabbi, nach New York. Dort begegnet sie Gutke wieder, der Hebamme aus der alten Heimat, die ihr viele Jahre zuvor auf die Welt geholfen hat. Gutke lebt mit der erfolgreichen Bankerin Dovida zusammen, die als Mann durchs Leben geht und entsprechende Freiheiten genießt. Chawa baut sich eine neue Existenz auf. Sie findet Arbeit in einer Buchbinderei. Und verliebt sich in die stille Näherin Rose, die ihre Gefühle erwidert. In der Neuen Welt sind die Einwanderinnen vor Verfolgung sicher, doch auch dort sind die Straßen nicht mit Gold gepflastert ...…mehr

Produktbeschreibung
Nach einem Pogrom im zaristischen Russland emigriert die junge Chawa, Tochter eines Rabbi, nach New York. Dort begegnet sie Gutke wieder, der Hebamme aus der alten Heimat, die ihr viele Jahre zuvor auf die Welt geholfen hat. Gutke lebt mit der erfolgreichen Bankerin Dovida zusammen, die als Mann durchs Leben geht und entsprechende Freiheiten genießt. Chawa baut sich eine neue Existenz auf. Sie findet Arbeit in einer Buchbinderei. Und verliebt sich in die stille Näherin Rose, die ihre Gefühle erwidert. In der Neuen Welt sind die Einwanderinnen vor Verfolgung sicher, doch auch dort sind die Straßen nicht mit Gold gepflastert ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Krug & Schadenberg
  • Originaltitel: Beyond the Pale
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 542
  • Erscheinungstermin: Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 116mm x 36mm
  • Gewicht: 491g
  • ISBN-13: 9783959170048
  • ISBN-10: 3959170041
  • Artikelnr.: 52379527
Autorenporträt
Elana Dykewomon, Jahrgang 1949, geboren und aufgewachsen in New York und Puerto Rico als Tochter einer Bibliothekarin und eines Anwalts, lebt heute in Oakland, Kalifornien. Sie war langjährige Herausgeberin der feministischen Zeitschrift »Sinister Wisdom« und unterrichtete am English Department der San Francisco State University. Ihr erster Roman, »Riverfinger Woman«, erschien noch unter ihrem Geburtsnamen Nachman, den sie 1981 zu Dykewomon änderte. Elana Dykewomon ist Autorin mehrerer Romane und Lyrikbände sowie zahlreicher Erzählungen. »Sarahs Töchter« ist ihr bislang einziger Roman, der auf Deutsch vorliegt. Er wurde mit dem renommierten Lambda Literary Award ausgezeichnet sowie mit dem Publishing Triangle Award.
Rezensionen
"Der spannendste Roman, den ich in den letzten Jahren gelesen habe. Eindrucksvoll - denn die Leserin hat das Gefühl, dabeizusein: im Shtetl, wo sich die jüdischen Frauen im Badehaus treffen, aber auch bei den furchtbaren Pogromen im zaristischen Russland, auf der strapaziösen Seereise, als die Familie auswandert, bei der Ankunft in Amerika, das sich keineswegs als 'goldenes Land' entpuppt ... 'Sarahs Töchter' ist ein mitreißender Roman über jüdische Kultur, über die Arbeiterinnenbewegung in New York zu Beginn des 20. Jahrhunderts und nicht zuletzt ein fesselndes Stück lesbischer Geschichte. Ich möchte es jeder Frau/Lesbe ans Herz legen." Miriam Link, lesarion.de