22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 27. November 2019
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Eine grüne Teeplantage in den südindischen Nilgiris. Hier ist Yashi Bhandari Zuhause. Aber es gibt auch die Großstadt am Fuß der Berge. Die knallharten Gesetze der Textilindustrie. Hier arbeitet Yashi als Menschenrechts-Anwaltin. Und dann bekommt sie die Chance, ihre Energie noch weit wirkungsvoller einzusetzen: Bei der UNO in New York.
Ein poetisch-politischer Roman. Von Heimat und Freundinnen. Der Schonheit des Rechts. Und vom Mut, den eigenen Platz in dieser Welt zu finden.
…mehr

Produktbeschreibung
Eine grüne Teeplantage in den südindischen Nilgiris. Hier ist Yashi Bhandari Zuhause.
Aber es gibt auch die Großstadt am Fuß der Berge. Die knallharten Gesetze der Textilindustrie.
Hier arbeitet Yashi als Menschenrechts-Anwaltin. Und dann bekommt sie die Chance,
ihre Energie noch weit wirkungsvoller einzusetzen: Bei der UNO in New York.

Ein poetisch-politischer Roman.
Von Heimat und Freundinnen.
Der Schonheit des Rechts.
Und vom Mut, den eigenen Platz in dieser Welt zu finden.
  • Produktdetails
  • Verlag: 2flügel Verlag
  • Seitenzahl: 495
  • Erscheinungstermin: 27. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 143mm
  • Gewicht: 700g
  • ISBN-13: 9783981899627
  • ISBN-10: 3981899628
  • Artikelnr.: 57078159
Autorenporträt
Brudereck, Christina
Christina Brudereck lebt als Schriftstellerin in Essen. Sie schreibt, spricht, reimt und reist und verbindet dabei Poesie, Spiritualität und Menschenrechtsfragen. Gemeinsam mit dem Pianisten Benjamin Seipel bildet sie das Duo 2Flügel. Ihre drei früheren Romane spielen in Indien, Birma und Südafrika. "Die Teetrinkerin" ist inspiriert von den Nilgiris und New York.