14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das globale Internet ist ein offenes Netz, das heißt nicht begrenzt und für jedermann zugänglich. Allerdings hat diese Offenheit ihren Preis: Es gibt keine zentrale Kontrolle, die z.B. Unbefugten Einblick in die Kommunikation und damit in die Privatsphäre anderer Internetnutzer verwehren würde. Um dennoch einen ausreichenden Schutz der Vertraulichkeit und Privatsphäre zu gewährleisten, müssen in eigener Verantwortung Techniken und Tools aus der Kryptografie eingesetzt werden, die Nachrichten verschlüsseln oder deren Unversehrtheit sicherstellen helfen. Die Autoren zeigen unterschiedliche Wege…mehr

Produktbeschreibung
Das globale Internet ist ein offenes Netz, das heißt nicht begrenzt und für jedermann zugänglich. Allerdings hat diese Offenheit ihren Preis: Es gibt keine zentrale Kontrolle, die z.B. Unbefugten Einblick in die Kommunikation und damit in die Privatsphäre anderer Internetnutzer verwehren würde. Um dennoch einen ausreichenden Schutz der Vertraulichkeit und Privatsphäre zu gewährleisten, müssen in eigener Verantwortung Techniken und Tools aus der Kryptografie eingesetzt werden, die Nachrichten verschlüsseln oder deren Unversehrtheit sicherstellen helfen. Die Autoren zeigen unterschiedliche Wege auf, wie der Schutz der Privatsphäre im Internet wiederhergestellt werden kann.
Autorenporträt
Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor und Geschäftsführer des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI) sowie Inhaber des Lehrstuhls für Internet-Technologien und -Systeme an der Universität Potsdam. Dr. Harald Sack ist Senior-Researcher am Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI) an der Universität Potsdam.
Inhaltsangabe
Sicherheitsziele und Bedrohungen im Internet.- Grundbegriffe der Kryptografie.- Vertraulichkeit und Verschlüsselung.- Authentifikation und Digitale Signaturen.- Public-Key-Infrastrukturen und Zertifikate.- Glossar sicherheitstechnischer Begriffe.