18,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der klassische Liberalismus ist eines der wichtigsten politischen und sozialen Ideale. Tatsächlich war diese Idee entscheidend für die Entwicklung der modernen Welt, in der wir heute leben. Volkswirtschaften gediehen unbehelligt, während Regierungen in ihrer Handlungsfreiheit eingeschränkt waren. Daraus resultierte die gigantische Verbesserung des Lebensstandards in den letzten zwei Jahrhunderten.
Allerdings wird der klassische Liberalismus oft missverstanden. Dies ist auch der starken Veränderung der Interpretation über die Jahre hinweg geschuldet.
Butler beleuchtet die historischen
…mehr

Produktbeschreibung
Der klassische Liberalismus ist eines der wichtigsten politischen und sozialen Ideale. Tatsächlich war diese Idee entscheidend für die Entwicklung der modernen Welt, in der wir heute leben. Volkswirtschaften gediehen unbehelligt, während Regierungen in ihrer Handlungsfreiheit eingeschränkt waren. Daraus resultierte die gigantische Verbesserung des Lebensstandards in den letzten zwei Jahrhunderten.

Allerdings wird der klassische Liberalismus oft missverstanden. Dies ist auch der starken Veränderung der Interpretation über die Jahre hinweg geschuldet.

Butler beleuchtet die historischen Hintergründe der Idee, legt verständlich die wichtigsten Prinzipien dar und erklärt die Bedeutung des klassischen Liberalismus in allen Bereichen menschlichen Lebens.

Erstmals erscheint damit eine Einführung in den klassischen Liberalismus in deutscher Sprache, das gleichsam bereits jetzt als neues Standardwerk gilt.

Mit einem Vorwort von Frank Schäffler, Prometheus -
Das Freiheitsinstitut, Berlin.
Autorenporträt
Eamonn Butler ist Leiter des Adam Smith Institute, das als eine der weltweit führenden politischen Denkfabriken gilt. Er hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Psychologie und ist seit 1978 Doktor der Universität Saint Andrews. Während der 1970er-Jahre arbeitete er für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten zu Fragen der Rente und des Sozialsystems und lehrte Philosophie am Hillsdale College, Michigan, bevor er nach Großbritannien zurückkehrte, um bei der Gründung des Adam Smith Institute zu helfen. Butler ist Autor von Büchern über die Wirtschaftspioniere F. A. Hayek, Ludwig von Mises und Adam Smith. In führenden britischen Print- und Runkfunkmedien leistet er Beiträge zu aktuellen Themen.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 17.07.2017

Liberales Lesebuch
Eine Einführung in klassische Autoren

Wirtschaftswissenschaft und klassischer Liberalismus waren einmal eng verwoben. Namen wie Adam Smith und John Stuart Mill stehen dafür, ebenso wie später Friedrich von Hayek und James Buchanan. Die Beeinflussung war gegenseitig. Liberale würden wohl nicht so stark auf den Markt als Allokationsmechanismus setzen, wenn die frühen Ökonomen nicht ein theoretisches und empirisches Fundament geliefert hätten. Und in den Wirtschaftswissenschaften finden wir etwa im methodologischen Individualismus oder im Interesse an Institutionen noch gut sichtbare Spuren des klassisch-liberalen Erbes.

Wer sich einen Überblick über dieses Erbe verschaffen will, findet eine lohnende Quelle in der kürzlich erschienenen, sehr gut lesbaren und präzisen Übersetzung des jüngsten Buchs von Eamonn Butler. In zehn knappen Kapiteln wird eine ideengeschichtliche Einführung geboten, die den Leser mit den wichtigsten Köpfen des klassischen Liberalismus und ihrem Denken vertraut macht. Dabei wird kaum über einzelne politische Fragen doziert. Vielmehr wird dem Leser der klassische Liberalismus erläutert als eine spezifische Perspektive, von der aus man politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge betrachten und interpretieren kann.

JAN SCHNELLENBACH

Eamonn Butler: Wie wir wurden, was wir sind. Einführung in den klassischen Liberalismus, München 2017, Finanzbuch Verlag, 153 Seiten, 16,99 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr