Erziehung zum Zionismus - Meybohm, Ivonne
30,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Jüdische Wanderbund Blau-Weiß (1912-1926) war die erste und größte jüdische Jugendbewegung im Deutschen Reich. Methodisch-praktisch lehnte er sich an die deutsche Jugendbewegung an, inhaltlich-theoretisch an Martin Bubers Programm einer Jüdischen Renaissance . Inoffizielles ideologisch-pädagogisches Ziel war die 'Erziehung zum Zionismus', um langfristig Nachwuchs für die Zionistische Organisation zu gewinnen, der tatsächlich nach Palästina einwandern würde. Anhand der publizistischen Organe der Bewegung werden in dieser Studie das Erziehungsprogramm der Frühzeit der Bewegung (1912-1918)…mehr

Produktbeschreibung
Der Jüdische Wanderbund Blau-Weiß (1912-1926) war die erste und größte jüdische Jugendbewegung im Deutschen Reich. Methodisch-praktisch lehnte er sich an die deutsche Jugendbewegung an, inhaltlich-theoretisch an Martin Bubers Programm einer Jüdischen Renaissance . Inoffizielles ideologisch-pädagogisches Ziel war die 'Erziehung zum Zionismus', um langfristig Nachwuchs für die Zionistische Organisation zu gewinnen, der tatsächlich nach Palästina einwandern würde. Anhand der publizistischen Organe der Bewegung werden in dieser Studie das Erziehungsprogramm der Frühzeit der Bewegung (1912-1918) analysiert und Anspruch und Wirklichkeit des Versuches, eine zionistische Identität zu 'erfinden', miteinander verglichen. Anhand des Blau-Weiß lässt sich beispielhaft zeigen, wie sehr die deutschen Zionisten in der deutschen Kultur verwurzelt waren und wie schwer die Stiftung einer nationalen Identität im Einzelfall sein konnte.
  • Produktdetails
  • Zivilisationen und Geschichte / Civilizations and History / Civilisations et Histoire Bd.2
  • Verlag: Peter Lang Internationaler Verlag Der Wissenschaft
  • Artikelnr. des Verlages: 58481
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 132
  • Erscheinungstermin: Juni 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 154mm x 14mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783631584811
  • ISBN-10: 3631584814
  • Artikelnr.: 27696130
Autorenporträt
Die Autorin: Ivonne Meybohm, geboren 1981, studierte Geschichte und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Zurzeit schreibt sie an ihrer Dissertation über Theodor Herzls Nachfolger David Wolffsohn.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt : Nationsbildung - Stiftung einer nationalen kollektiven Identität - Zionismus in Deutschland - Zionistische Studentenverbindungen - Jugendbewegung - Deutsch-jüdische Geschichte - Jüdische Renaissance - Antisemitismus - Reformbewegung.