Die Pantothensäure - das verkannte Genie - Leypold, Renate

EUR 21,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Dieses Buch bringt alles Wissenswerte über ein vergessenes Vitamin. Die Pantothensäure (Vitamin B5) hat eine Schlüsselstellung in unserem Stoffwechsel inne und kann deshalb auf vielen Gebieten für unsere Gesundheit nützlich sein: Immunsystem, Leberfunktion, Bewegungsapparat (rheumatische Beschwerden), Nervensystem, Gedächtnis und Haut. Es ist ein Antistreßvitamin, steigert die Abwehr und verhilft uns zu mehr Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Das Buch enthält außerdem eine Auflistung und Beschreibung aller Nahrungsmittel, die dieses Vitamin enthalten. Ein detailliertes Sachverzeichnis erlaubt…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch bringt alles Wissenswerte über ein vergessenes Vitamin. Die Pantothensäure (Vitamin B5) hat eine Schlüsselstellung in unserem Stoffwechsel inne und kann deshalb auf vielen Gebieten für unsere Gesundheit nützlich sein: Immunsystem, Leberfunktion, Bewegungsapparat (rheumatische Beschwerden), Nervensystem, Gedächtnis und Haut. Es ist ein Antistreßvitamin, steigert die Abwehr und verhilft uns zu mehr Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Das Buch enthält außerdem eine Auflistung und Beschreibung aller Nahrungsmittel, die dieses Vitamin enthalten. Ein detailliertes Sachverzeichnis erlaubt das schnelle Auffinden aller Krankheiten, bei denen die Pantothensäure hilfreich ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Leypold / Leypold, Renate
  • Seitenzahl: 236
  • 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 346g
  • ISBN-13: 9783000053177
  • ISBN-10: 3000053174
  • Best.Nr.: 21688140
Autorenporträt
Die Autorin wurde 1949 in München geboren, studierte hier Volkswirtschaftslehre und machte erfolgreich ihr Diplom. Später ließ sie sich zur Heilpraktikerin ausbilden, um anderen helfen zu können, da sie selbst mit fünf Jahren an chronischer Polyarthritis erkrankte. Bei der Suche nach Wegen aus der Krankheit stieß sie auf die Pantothensäure, die ihr über eine äußerst schwere Zeit hinweghalf. Seit nunmehr zwanzig Jahren beschäftigt sie sich praktisch und theoretisch mit diesem Vitamin, das eine Schlüsselstellung in unserem Organismus innehat.