8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Wahoo Cray ist quasi im Zoo aufgewachsen, denn sein Vater arbeitet als Tiertrainer. Bei den Crays wimmelt es von Alligatoren, Schlangen und anderen bissigen Kreaturen. Die Tiere hat Wahoo gut im Griff. Echte Biester lauern ganz woanders ...
Die Macher der Fake-Realityshow Expedition Überleben! suchen zahme "wilde" Tiere für ihre Everglades-Folge - ein Aufrag wie gemacht für die Crays. Allerdings glaubt Derek Badger, der dümmliche Star der Show, fest an sein falsches Heldenimage. Während er versucht, den Tieren der Crays an die Gurgel zu gehen, muss Wahoo seinen Vater davon abhalten, Derek…mehr

Produktbeschreibung
Wahoo Cray ist quasi im Zoo aufgewachsen, denn sein Vater arbeitet als Tiertrainer. Bei den Crays wimmelt es von Alligatoren, Schlangen und anderen bissigen Kreaturen. Die Tiere hat Wahoo gut im Griff. Echte Biester lauern ganz woanders ...

Die Macher der Fake-Realityshow Expedition Überleben! suchen zahme "wilde" Tiere für ihre Everglades-Folge - ein Aufrag wie gemacht für die Crays. Allerdings glaubt Derek Badger, der dümmliche Star der Show, fest an sein falsches Heldenimage. Während er versucht, den Tieren der Crays an die Gurgel zu gehen, muss Wahoo seinen Vater davon abhalten, Derek an die Gurgel zu gehen. Unterstützung bekommt er von dem Mädchen Tuna, Fan der Show und wandelndes Tierlexikon. Doch Tuna hat ein Geheimnis und einen gefährlichen Verfolger. Der taucht ausgerechnet in dem Moment auf, als Derek, von einer Fledermaus gebissen, panisch in die Sümpfe flüchtet, geradewegs in einen gigantischen Sturm ... Wer wird am Ende die Expedition Überleben! überleben?
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Originaltitel: Chomp
  • Artikelnr. des Verlages: 81145
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 329
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 145mm x 29mm
  • Gewicht: 522g
  • ISBN-13: 9783407811455
  • ISBN-10: 3407811454
  • Artikelnr.: 38042365
Autorenporträt
Hiaasen, Carl
Carl Hiaasen studierte Journalismus und lebt mit seiner Familie in Florida. Seine journalistische Karriere begann er beim Miami Herald, für den er nach wie vor Kolumnen schreibt, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. In Deutschland wurde Hiaasen durch viele Romane bekannt, die in insgesamt 21 Sprachen übersetzt wurden, darunter die bei Goldmann erschienenen Bestseller »Dicke Fische«, »Krumme Hunde« und »Letztes Vermächtnis«.
Rezensionen
"Für alle die schräge Geschichten, Spannung und böse Witze mögen." -- ZEIT Leo

"[Dieser Roman] liest sich so herzerfrischend komisch, so turbulent unterhaltsam, dass es einfach Riesenspaß macht!" -- Allgemeine Zeitung Mainz

"Ein turbulent komisches Abenteuer aus der verrückten Medienwelt!" -- WDR KiRaKa - Bücher und Spiele Tipps

"Carl Hiaasens Jugendbücher stehen an Scharfsinn und Witz seinen herrlichen Romanen nicht nach (...). Trotz der Fülle an Einfällen gibt es [in diesem Krimi] keine überflüssigen Abschweifungen, die Spannung beruht auf einer Lebensechtheit sondergleichen, und seine moralische Haltung ist immer ironisch bis sarkastisch verpackt." -- Buchmarkt

"Hiassen wirbelt uns durch ein fast unsägliches Abenteuer, treibt es in schwindelige Höhen und bleibt dabei noch absolut überzeugend. Das ist Eskapismus vom Feinsten. Denn er führt mitten hinein ins pralle Leben und steckt voller Inspiration für die Bewältigung desselben." -- eselsohr

"Carl Hiaasen hat es wieder einmal geschafft: Dieser Krimi ist nicht nur äußerst spannend, er thematisiert auch die Umweltzerstörung in Florida ohne jeden erhobenen Zeigefinger und er ist obendrein äußerst lustig!" -- GEOlino

"Endlich ein neues Buch von Carl Hiaasen, der aus Crime und Umweltschutz eine mitreißende Geschichte mixt - mit starken Kindern als Helden und wie immer bissigem Humor." -- Leselotse/buchjournal

"Sehr realistisch, sehr spannend und empfehlenswert." -- Heimat Dornbirn und Hohenems…mehr

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 15.11.2013

Everglades
Tiere und Landschaft der Everglades bilden das Szenario, in dem der neue Abenteuerroman von Carl Hiaasen spielt, der sich durch kantige Typen, gelungene Dialoge und jugendliche Helden, die auf Augenhöhe mit den Erwachsenen agieren, auszeichnet. Dieses mal werden ein Tiertrainer und sein Sohn von einer Filmgesellschaft engagiert, um bei den Dreharbeiten für eine Abenteuerserie zu assistieren. Deren berühmter Star entpuppt sich als Idiot, der, überheblich und dumm, sich und die anderen in Gefahr bringt. Eine Krimihandlung heizt zudem die Spannung an.
BUD
Carl Hiaasen: Echte Biester. Aus dem Amerikanischen von Michael Koseler. Beltz & Gelberg 2013. 329 Seiten, 16,95 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 22.01.2014

TERMINE.

Lesen: In den nächsten sieben Wochen können Frankfurter Schüler im Alter von acht bis zwölf Jahren in den Stadt- und Schulbibliotheken Bücher aus einer Liste mit 50 neuen Titeln ausleihen, lesen und bewerten. Bei der Aktion "Buch auf - Meinung ab!" der Stiftung der Frankfurter Sparkasse gibt es die Teilnahme an einem großen Abschlussfest und Buch-Gutscheine zu gewinnen.

espo./afeu.

Schauen: Jeder kennt sie, die Struwwelpeter-Bilder. Wer sie genau anschaut, kann aber noch einiges entdecken. Bei einer Familienführung zum Satourday, dem Familientag der Frankfurter Museen, werden am Samstag um 11.30 Uhr geheimnisvolle Dinge am Rande der Bilder gesucht. Im Struwwel-Atelier darf jeder zum Schluss selbst Seiten gestalten. Anmeldung telefonisch unter 069/74 79 69.

Malen: Zur Ausstellung "Noa Eshkol. Wall Carpets" bieten die Opelvillen Rüsselsheim Kunstwerkstätten für Kinder zusammen mit der Künstlervereinigung Malkasten. Sie finden an den Samstagen 15. und 22. Februar sowie 15. März jeweils von 9.30 bis 13.15 Uhr statt. (www.opelvillen.de).

Jonglieren: Bis zu den Sommerferien ist es noch lange hin, doch die tollsten Ferienaktivitäten sind schnell ausgebucht. Wer zum Beispiel beim Kinderzirkus Datterino in Darmstadt mitmachen möchte, sollte sich unter www.kinderzirkus-datterino.de jetzt schon anmelden.

cp.

BUCH.

Alligatoren und Schlangen füttert Wahoo täglich. Er ist der Sohn eines Tiertrainers und hat keine Angst vor den wilden Tieren. Doch dann taucht eines Tages ein Star aus einer Fernseh-Show auf, der Wahoos Vater viel Geld dafür bietet, um mit dem Alligator Alice zu kämpfen. Und das, obwohl er vollkommen unsportlich und dumm ist. Das ist der Beginn eines Abenteuers, das mitten in einen wilden, tropischen Nationalpark im Süden Amerikas führt. Die Liebe zu Tieren kommt darin ebenso zum Ausdruck wie die Wut auf Menschen, die nur an sich selbst denken.

steff.

Carl Hiassen: "Echte Biester". Beltz & Gelberg. 328 Seiten, 16,50 Euro. Ab 11 Jahre.

WITZ.

Der Vater liest Leon abends Geschichten vor. Als die Mutter nach einer Weile ins Zimmer kommt, fragt sie: "Und, schläft er?" - "Ja, endlich", antwortet Leon.

Von Alexander (10 Jahre) aus Mainz

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr