Führerkinder - Schuller, Bettina
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

'Wir in Siebenbürgen lebten noch im Schlaraffenland, mit Schlagsahne und dergleichen. Von Bomben hörten wir zwar, aber nur nebenbei. Deutschland war und blieb das ersehnte Wunderland. Viele junge Mädchen reisten 'ins Reich' zur Ausbildung. Die Jungen freuten sich auf den Krieg, das große Abenteuer, Streiten für das Mutterland, für unseren Führer! Endlich konnte man an etwas glauben, das mehr einleuchtete als die Ampeln oder als der Glaube an Gott. Viele, allzu viele, darunter auch ich, glaubten an den Führer.'
'Unsere Hakenkreuz-Fahne erlitt, wie gesagt, ein demütigendes Schicksal. Hübsch
…mehr

Produktbeschreibung
'Wir in Siebenbürgen lebten noch im Schlaraffenland, mit Schlagsahne und dergleichen. Von Bomben hörten wir zwar, aber nur nebenbei. Deutschland war und blieb das ersehnte Wunderland. Viele junge Mädchen reisten 'ins Reich' zur Ausbildung. Die Jungen freuten sich auf den Krieg, das große Abenteuer, Streiten für das Mutterland, für unseren Führer! Endlich konnte man an etwas glauben, das mehr einleuchtete als die Ampeln oder als der Glaube an Gott. Viele, allzu viele, darunter auch ich, glaubten an den Führer.'

'Unsere Hakenkreuz-Fahne erlitt, wie gesagt, ein demütigendes Schicksal. Hübsch umgefärbt verwandelte sie sich in ein schickes sommerliches Trägerkleid, das mir gut stand, aber irgendwann, abgetragen, ganz verkam, vielleicht zu einem Putzlappen, der bis zum Ende aller Tage in Eimern überlebte. Sie hatte, genau wie im Lied verheißen, 'in die Ewigkeit' geführt.'

Führerkinder (Kronstädter Erinnerungen)

Außerdem in diesem Band:

Die Beutelkultur (eine Erzählung)
Das Gedächtnis (Aphorismen)
  • Produktdetails
  • Literatur aus Siebenbürgen Bd.8
  • Verlag: Schiller Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 4226041
  • 1., Auflage
  • Seitenzahl: 143
  • Erscheinungstermin: 25. Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 135mm x 15mm
  • Gewicht: 268g
  • ISBN-13: 9783941271890
  • ISBN-10: 394127189X
  • Artikelnr.: 36962711
Autorenporträt
Bettina Schuller, geboren 1929 in Kronstadt (Rumänien), schlägt in ihren Büchern einen Bogen, der vom Biedermeier der Siebenbürger Sachsen in den dreißiger Jahren bis ins Deutschland der Gegenwart reicht. Die Epochen ihres Lebens, die Kindheit im Zwielicht des Nationalsozialismus, der Kommunismus und der Wohlfahrtsstaat gewinnen in ihren oft wehmütigen, noch öfter aber erbarmungslos witzigen Texten die Transparenz von Röntgenbildern. Heute lebt sie in Rimsting am Chiemsee. Helmut von Arz, geboren 1930, in Berlin lebender Zeichner, Maler und Kunstpädagoge mit siebenbürgischen Wurzeln.