39,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Deutschbalte Alfred Rosenberg (1893-1946) war in den frühen Jahren des Nationalsozialismus einer der engsten Weggefährten von Adolf Hitler. Er leistete einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Hitlers Weltbild vom jüdisch-bolschewistischen Weltfeind", der um jeden Preis vernichtet werden sollte. Rosenberg war als Chefredakteur und Herausgeber vieler wichtiger Presseorgane wie zum Beispiel dem "Völkischen Beobachter" Vordenker des nationalsozialistischen Weltanschauungsstaates. In den letzten Jahren des Dritten Reiches war er als Leiter des Einsatzstabs Reichsleiter Rosenberg und…mehr

Produktbeschreibung
Der Deutschbalte Alfred Rosenberg (1893-1946) war in den frühen Jahren des Nationalsozialismus einer der engsten Weggefährten von Adolf Hitler. Er leistete einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Hitlers Weltbild vom jüdisch-bolschewistischen Weltfeind", der um jeden Preis vernichtet werden sollte. Rosenberg war als Chefredakteur und Herausgeber vieler wichtiger Presseorgane wie zum Beispiel dem "Völkischen Beobachter" Vordenker des nationalsozialistischen Weltanschauungsstaates. In den letzten Jahren des Dritten Reiches war er als Leiter des Einsatzstabs Reichsleiter Rosenberg und Reichsminister für die besetzten Ostgebiete auch maßgeblich an den nationalsozialistischen Kriegsverbrechen beteiligt. Der Lebensweg Rosenbergs, dessen Bedeutung von der deutschen Geschichtswissenschaft lange unterschätzt worden ist, wird hier erstmals umfassend nachgezeichnet.

Ernst Piper hat die repräsentative Biografie vorgelegt, voluminös, zuverlässig, souverän auf breitester Literatur- und Quellenbasis geschrieben, ein Werk, das für lange Zeit die maßgebliche Studie zu Rosenberg bleiben wird. (Ulrich Teusch, NZZ)

Das Buch bietet beste Historiographie. Auf der Basis gründlicher Information wird mit langem Atem analysiert und interpretiert. Das sind die Tugenden der Geschichtsschreibung. (Wolfgang Benz, Der Tagesspiegel)
  • Produktdetails
  • Beiträge zur Geschichtswissenschaft
  • Verlag: Buch & Media; Allitera Verlag
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 694
  • Erscheinungstermin: September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 156mm x 60mm
  • Gewicht: 1204g
  • ISBN-13: 9783869066936
  • ISBN-10: 3869066938
  • Artikelnr.: 42699905
Autorenporträt
Piper, Ernst
Ernst Piper, 1952 geboren in München, 1981 Promotion in Mittelalterlicher Geschichte an der TU Berlin. Lebt heute mit seiner Familie in Berlin und ist Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam. Wichtigste Veröffentlichungen: Der Aufstand der Ciompi (1978), Der Stadtplan als Grundriss der Gesellschaft (1982), Ernst Barlach und die nationalsozialistische Kunstpolitik (1987), München - Die Geschichte einer Stadt (1993), Alfred Rosenberg. Hitlers Chefideologe (2005), Kurze Geschichte des Nationalsozialismus. Von 1919 bis heute (2007).