37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Minimalinvasiv neue Standards setzen
Endovenöse Verfahren haben sich - nicht zuletzt aufgrund valider Studienergebnisse - zum neuen Therapiestandard bei der Behandlung der Varikosis entwickelt.
Das handliche Kompendium liefert detailliertes Praxiswissen - von Laser, Heißdampf und Venenkleber über Radiowellen und mechano-chemische Katheterverödung bis zur Schaumsklerosierung.
Zusätzlich werden die Verfahren anhand anschaulicher Videos demonstriert und erklärt. Diese können mittels QR-Code direkt abgerufen werden.
Umfassend, reich bebildert und mit zahlreichen Tipps renommierter
…mehr

Produktbeschreibung
Minimalinvasiv neue Standards setzen

Endovenöse Verfahren haben sich - nicht zuletzt aufgrund valider Studienergebnisse - zum neuen Therapiestandard bei der Behandlung der Varikosis entwickelt.

Das handliche Kompendium liefert detailliertes Praxiswissen - von Laser, Heißdampf und Venenkleber über Radiowellen und mechano-chemische Katheterverödung bis zur Schaumsklerosierung.

Zusätzlich werden die Verfahren anhand anschaulicher Videos demonstriert und erklärt. Diese können mittels QR-Code direkt abgerufen werden.

Umfassend, reich bebildert und mit zahlreichen Tipps renommierter Experten erleichtert dieses Praxisbuch Anfängern den Einstieg in die minimalinvasiven Verfahren, dient aber auch fortgeschritten phlebologisch tätigen Ärzten als praktisches Nachschlagewerk.
  • Produktdetails
  • griffbereit
  • Verlag: Schattauer
  • Artikelnr. des Verlages: 3087
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 23. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 15mm
  • Gewicht: 298g
  • ISBN-13: 9783794530878
  • ISBN-10: 379453087X
  • Artikelnr.: 40899100
Autorenporträt
Karsten Hartmann, Dr. med., Facharzt für Dermatologie, Zusatzbezeichnung Phlebologie, Ärztlicher Co-Direktor Venenzentrum Freiburg, seit 2007 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der DGP (Deutsche Gesellschaft für Phlebologie), seit 2011 Nachwuchsbeauftragter der DGP, seit 2012 im Vorstand der DGP, seit 2014 Co-Vorsitzender der AG Endovenöse Therapieverfahren der DGP, im Beirat der Zeitschrift "Phlebologie", Organisation und Durchführung des Berliner Venen-Workshops sowie des Freiburger Venensymposiums.
Inhaltsangabe
AUS DEM INHALT
- Voraussetzungen zur Durchführung endovenöser Verfahren
- Indikationen und Kontraindikationen
- Ultraschalldiagnostik
- Radiofrequenzablation
- Mechano-chemisches Katheterverfahren
- Heißdampf-Therapie
- Venenkleber
- Schaumverödung
- Sonderformen der Varikose
- Anschlussbehandlung