Uta, Käse, Buttermarken - Zinn, Dorit
13,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in ca. 2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Während sich die Erwachsenen im Nachkriegsjahr 1947 mit Rübensaftkochen, Stromsperre und Schwarzmarktgeschäften abplagen, stromern die Mädchen und Jungen der Hinkelsteinbande zwischen den Ruinen herum. Sie wollen wissen, ob Rotnäschen den Schatz aus dem Mausoleum gestohlen, ob Bademeister Pieske wieder ein Opfer gefunden hat und wieso das Riekchen Stubenarrest erhält. Und Uta, deren sehnlichster Wunsch es ist, auch zur Hinkelsteinbande zu gehören? Sie sitzt, wenn die anderen zum Ährenlesen und Kartoffelstoppeln über die Felder ziehen, in ihrem Sonntagskleid auf der Treppe und träumt, von Amerika und Gold und Edelsteinen.…mehr

Produktbeschreibung
Während sich die Erwachsenen im Nachkriegsjahr 1947 mit Rübensaftkochen, Stromsperre und Schwarzmarktgeschäften abplagen, stromern die Mädchen und Jungen der Hinkelsteinbande zwischen den Ruinen herum. Sie wollen wissen, ob Rotnäschen den Schatz aus dem Mausoleum gestohlen, ob Bademeister Pieske wieder ein Opfer gefunden hat und wieso das Riekchen Stubenarrest erhält. Und Uta, deren sehnlichster Wunsch es ist, auch zur Hinkelsteinbande zu gehören? Sie sitzt, wenn die anderen zum Ährenlesen und Kartoffelstoppeln über die Felder ziehen, in ihrem Sonntagskleid auf der Treppe und träumt, von Amerika und Gold und Edelsteinen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Sich, Wolfgang / SichVerlag
  • 2., Auflage
  • Seitenzahl: 196
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre
  • Erscheinungstermin: August 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 152mm x 17mm
  • Gewicht: 273g
  • ISBN-13: 9783942503013
  • ISBN-10: 3942503018
  • Artikelnr.: 29937817
Autorenporträt
Dorit Gertrud Zinn, geboren am 7. Mai 1940, wuchs in Dessau auf und absolvierte in Leipzig eine Ausbildung zur medizinisch-technischen Assistentin. 1964 floh sie aus der DDR nach West-Berlin, 4 Jahre später zog sie in die Schweiz und 1972 schließlich nach Darmstadt. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 1979 arbeitet sie als freie Autorin.