Königin Donau und ihre Kinder - Herzog, Dietmar H.
15,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die großen Ströme unserer Zeit haben ihre eigene Geschichte. Meist ist sie sehr lebendig und fröhlich, doch oft tritt sie auch düster und bedrohlich auf. In allen diesen Geschichten, seien es Sagen oder Märchen, spielt das Lokalkolorit eine wesentliche Rolle.
Die Erzählung um die Königin Donau und ihre Kinder ist im süddeutschen Raum zwischen dem Schwarzwald und Passau verortet. Sie orientiert sich an vielen geografischen und geologischen, aber auch an technischen und ökologischen Gegebenheiten und ist aus der Liebe zur Natur und der Sehnsucht, eine eigene Geschichte zu haben, entstanden.…mehr

Produktbeschreibung
Die großen Ströme unserer Zeit haben ihre eigene Geschichte. Meist ist sie sehr lebendig und fröhlich, doch oft tritt sie auch düster und bedrohlich auf. In allen diesen Geschichten, seien es Sagen oder Märchen, spielt das Lokalkolorit eine wesentliche Rolle.

Die Erzählung um die Königin Donau und ihre Kinder ist im süddeutschen Raum zwischen dem Schwarzwald und Passau verortet. Sie orientiert sich an vielen geografischen und geologischen, aber auch an technischen und ökologischen Gegebenheiten und ist aus der Liebe zur Natur und der Sehnsucht, eine eigene Geschichte zu haben, entstanden.
  • Produktdetails
  • Verlag: nexx verlag gmbh
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 22. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 13mm
  • Gewicht: 286g
  • ISBN-13: 9783958706644
  • ISBN-10: 3958706649
  • Artikelnr.: 59647717
Autorenporträt
Dietmar H. Herzog ist in Reutlingen geboren. 1976 studierte er in Stuttgart Geodäsie und übte den Beruf des Dipl. Ing. für Geodäsie vier Jahre aus, bevor er ein Kunststudium an der Akademie für bildende Künste in Stuttgart absolvierte. Seine künstlerische Vita ist ein beeindruckendes Zeugnis kreativen Schaffens mit mehreren Kunstpreisen und einer großen Anzahl von Kunstwerken im In- und Ausland. Ankäufe durch die Staatsgalerie Stuttgart, verschiedener Banken und privater Sammler belegen die Wertschätzung seiner Arbeit. Anlässlich einer Fahrradreise in den Jahren 2010 und 2011 von Donaueschingen bis nach Rumänien entstanden über 80 Gedichte. Diese sind zusammen mit einer großen Zahl von Fotografien in seinem Bildband "Eine literarische Reise entlang der Donau" dokumentiert. Im Jahr 2011 entstand ein Gedichtband mit dem Titel: "Die Zeit vielleicht". In den Folgejahren publizierte der Künstler und Autor die beiden Kunstbände: "Die Installationen" und "Textobjekte - Lichtobjekte". Sein prächtiger Bildband "Stadt-Land-Fluss", in dem der Autor wieder die Donau, diesmal mit ihren 26 Zuflüssen innerhalb Deutschlands, in den Mittelpunkt stellt, erschien im Frühjahr 2020. Zahlreiche Beteiligungen an Anthologien und Kunstkatalogen dokumentieren die Vielseitigkeit des bildenden Künstlers und Autors Dietmar H. Herzog. Seit 2006 lebt und arbeitet Dietmar H. Herzog in Ulm.