Marktplatzangebote
4 Angebote ab € 8,90 €
  • Gebundenes Buch

Die Liebe einer Mutter, die Abschied nimmtDas Glück von Linda ist perfekt, als ihr Sohn geboren wird. Doch im Alter von sechs Jahren wird bei ihm eine schwere Krankheit diagnostiziert, die seine Lebenserwartung drastisch beschneidet.Der Schock und das Wissen um die begrenzte gemeinsame Zeit verändert das Leben der Familie völlig. Der Lebensfaden schlingt sich entlang von Hoffnungsmomenten und Rückschlägen, bis der bereits erwachsene Sohn eine Operation schließlich nicht überlebt.In einer sehr persönlichen Bilanz schildert die Autorin, wie es war, ihren Sohn aufwachsen zu sehen und Ab-schied zu…mehr

Produktbeschreibung
Die Liebe einer Mutter, die Abschied nimmtDas Glück von Linda ist perfekt, als ihr Sohn geboren wird. Doch im Alter von sechs Jahren wird bei ihm eine schwere Krankheit diagnostiziert, die seine Lebenserwartung drastisch beschneidet.Der Schock und das Wissen um die begrenzte gemeinsame Zeit verändert das Leben der Familie völlig. Der Lebensfaden schlingt sich entlang von Hoffnungsmomenten und Rückschlägen, bis der bereits erwachsene Sohn eine Operation schließlich nicht überlebt.In einer sehr persönlichen Bilanz schildert die Autorin, wie es war, ihren Sohn aufwachsen zu sehen und Ab-schied zu nehmen. In berührenden Briefen hält sie Zwiesprache mit ihrem Sohn und lässt die Leser an ihren Gefühlen und den verschiedenen Stadien der Trauer, des Leids, des Abschieds und des Verlusts teilnehmen.Trotz aller Trauer gibt das Buch Kraft, denn es handelt von der Liebe einer Mutter, der auch der Tod keine Grenzen setzen kann.
Autorenporträt
Linda Kreiss wurde 1956 Süddeutschland geboren. Sie ist Künstlerin, baute in Nepal ein Projekt für misshan-delte Frauen und deren Kinder auf und arbeitete im Goethe-Institut in Kathmandu als Kultur-Programmleiterin. Die Autorin veröffentlichte Gedichte, Tage- und Reisebücher, Briefe und Kurzgeschichten. In ihrem Buch gibt sie einen sehr persönlichen Eindruck in ihr Leben mit einem schwer kranken Kind. Es ist ihr ein Anliegen, anderen Menschen Mut zu machen und dem Tabu von Trauer und Tod einen Raum und Wor-te zu verleihen.