10,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Heitere Geschichten aus dem italienischen Alltag
Genügend Italienerin, um mit den Gewohnheiten ihrer Landsleute vertraut zu sein, ausreichend «Ausländerin», um Mängel, Widersprüchlichkeiten und Übertreibungen zu erkennen und darüber lachen zu können: Valeria Vairo lebt in Deutschland, sie hat erfahren, dass Distanz den Blick schärft. Mit leicht gespitzter Feder erzählt sie kleine Geschichten aus dem Alltag, in denen es um Familie und Rituale, Frauen und Männer, Religion und Aberglaube geht. Entstanden ist ein subjektives Porträt der italienischen Gesellschaft, in dem man einige…mehr

Produktbeschreibung
Heitere Geschichten aus dem italienischen Alltag

Genügend Italienerin, um mit den Gewohnheiten ihrer Landsleute vertraut zu sein, ausreichend «Ausländerin», um Mängel, Widersprüchlichkeiten und Übertreibungen zu erkennen und darüber lachen zu können: Valeria Vairo lebt in Deutschland, sie hat erfahren, dass Distanz den Blick schärft. Mit leicht gespitzter Feder erzählt sie kleine Geschichten aus dem Alltag, in denen es um Familie und Rituale, Frauen und Männer, Religion und Aberglaube geht. Entstanden ist ein subjektives Porträt der italienischen Gesellschaft, in dem man einige liebgewonnene Stereotype, aber zugleich viel Überraschendes finden kann. Doch in dem bisweilen chaotischen, aber häufig überaus kreativen Umgang mit den Herausforderungen des Alltags zeigt sich auch der ganze Charme italienischer Lebenskunst.
  • Produktdetails
  • dtv zweisprachig
  • Verlag: DTV
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 1. März 2014
  • Deutsch, Italienisch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 20mm
  • Gewicht: 176g
  • ISBN-13: 9783423095198
  • ISBN-10: 3423095199
  • Artikelnr.: 38066409
Autorenporträt
Vairo, Valeria§
Valeria Vairo, geboren 1970 in Como, lebt seit 2000 in München. Sie hat Germanistik und Anglistik in Mailand studiert und mehrjährige Erfahrung in interkulturellen Trainings und als Sprachtrainerin. Seit zwanzig Jahren ist sie als Journalistin für verschiedene Zeitschriften in Deutschland und Italien tätig. In ihrer Zeit in München hat sie einen besonderen Blick auf Italien entwickelt. In ihrem ersten Buch, 'Profumo d'Italia', erzählt sie mit einem Augenzwinkern Geschichten aus ihrer Heimat, im Zentrum ihres zweiten Buches, 'Il sapore della vita', stehen die kulturellen und kulinarischen Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden Italiens.