-13%
12,99 €
Statt 14,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-13%
12,99 €
Statt 14,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 14,99 €**
-13%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 14,99 €**
-13%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Musik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Mozarteum Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit gehe ich analytisch auf die musikalische Stilistik von Frank Zappa ein, indem ich zwei ausgewählte Stücke, The Black Page no 1 (1976), und Inca Roads (1972/73), auf die Aspekte Form, Intervallik, skalares Material und - äußerst wichtig - Rhythmik/Metrik hin untersuche. Als Ausgangspunkt dienen die Versionen der Stücke, die jeweils auf den Alben Zappa in New York (1978) und One Size Fits All (1975) veröffentlicht wurden. Ich habe diese zwei…mehr

Produktbeschreibung
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Musik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Mozarteum Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit gehe ich analytisch auf die musikalische Stilistik von Frank Zappa ein, indem ich zwei ausgewählte Stücke, The Black Page no 1 (1976), und Inca Roads (1972/73), auf die Aspekte Form, Intervallik, skalares Material und - äußerst wichtig - Rhythmik/Metrik hin untersuche. Als Ausgangspunkt dienen die Versionen der Stücke, die jeweils auf den Alben Zappa in New York (1978) und One Size Fits All (1975) veröffentlicht wurden. Ich habe diese zwei Stücke ausgewählt, weil sie zwei Polaritäten in Zappas Form des rhythmischen Ausdrucks gut verdeutlichen: Einerseits 1) komplexe Polyrhythmik, verschachtelte N-Tolen über einem langsamen Viertelnoten-Puls und 2) rhythmische, metrische Variation, viele ungerade Taktarten und Taktwechsel. Im darauffolgenden Kapitel gehe ich schließlich auf harmonische Prinzipien ein, die sich in seinen Orchesterwerken von ca. 1979-1984 zeigen, im Genauen auf die methodische Verwendung von 7-8-stimmigen, sehr oft homophon geführten Akkord-Schichtungen, sogenannten "Voicings" ohne Tonverdopplungen. [...]

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 38
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668635517
  • Artikelnr.: 51137388
Autorenporträt
Stefan Daniel Ullmann studierte Jazz an der Neuen Jazzschool e.V. in München sowie Komposition und Musiktheorie mit Schwerpunkt Klavier am Mozarteum in Salzburg. Seine Kompositionen wurden von renommierten Musikern aufgeführt, u.a. Moritz Eggert, dem Kairos Quartett, Quasar Quatour de Saxophones und vielen mehr. 2011 wurde in Zusammenarbeit mit Sapir Heller das Musiktheaterstück "Ding" an die Theaterakademie August Everding in München mit großem Erfolg uraufgeführt. Seit Juli 2018 arbeitet er als Klavierdozent bei der Klavierstunde München, wo er sich innerhalb von 3 Monaten einen Schülerkreis mit über 24 Vertragsschülern aufbaute.
Inhaltsangabe
1. Einleitung1.1. Einführung in die Thematik1.2. Frank Zappa: Biografie2. Zappas Rhythmik2.1. The Black Page no 1 - Einführung2.1.1. Gesamtform2.1.2. Skalenmaterial2.1.3. Intervallik2.1.4. Analytische Betrachtungen 2.2. Inca Roads - Einführung2.2.1. Gesamtform2.2.2. Skalenmaterial2.2.3. Analytische Betrachtungen3. Harmonische Prinzipien in Zappas orchestraler Musik ab ~19793.1. Sinister Footwear - Einführung3.1.1. Voicings in Sinister Footwear4. Zusammenfassung5. Literaturverzeichnis