Philosophie des Kölner Humors und Kölner Humor in der Geschichte - Lützeler, Heinrich
16,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Heinrich Lützeler (1902 - 1988) genoss den Ruf eines der populärsten Hochschullehrer in Bonn. Im ganzen Rheinland galt er als "der Philosoph des Rheinischen Humors". In diesem Buch bietet er "Übersetzungshilfen" für den Fall, dass die Mundart es - insbesondere für Zugereiste - allzu eigenwillig treibt. In der Mundart stellt sich ein Lebensgefühl dar, eine Weise, Mensch und Welt aufzufassen. Humor ist nicht nur Spaß und bloße Erholung vom Ernst des Daseins, sondern eine befreiende Stellungnahme zu allem, was uns angeht: Im Alltag und in der Geschichte, auf der Straße und im Reich der Gedanken.…mehr

Produktbeschreibung
Heinrich Lützeler (1902 - 1988) genoss den Ruf eines der populärsten Hochschullehrer in Bonn. Im ganzen Rheinland galt er als "der Philosoph des Rheinischen Humors". In diesem Buch bietet er "Übersetzungshilfen" für den Fall, dass die Mundart es - insbesondere für Zugereiste - allzu eigenwillig treibt. In der Mundart stellt sich ein Lebensgefühl dar, eine Weise, Mensch und Welt aufzufassen. Humor ist nicht nur Spaß und bloße Erholung vom Ernst des Daseins, sondern eine befreiende Stellungnahme zu allem, was uns angeht: Im Alltag und in der Geschichte, auf der Straße und im Reich der Gedanken. Lützeler hielt seinen Vortrag erstmals 1954 vor der "Kantgesellschaft". In aller Gelehrsamkeit und mit großem Unterhaltungswert stellt er Eigenart und Humor des Rheinländers in den Zusammenhang vielfarbigen Humors in Deutschland. Ein Klassiker seines Genres mit vielen Anekdoten und Geschichten. Mit Karikaturen von Hermann von Saalfeld.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bouvier Verlag
  • Seitenzahl: 167
  • Erscheinungstermin: April 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 133mm x 17mm
  • Gewicht: 232g
  • ISBN-13: 9783416028677
  • ISBN-10: 3416028678
  • Artikelnr.: 08025908