Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen - Smith, Gráinne;Treasure, Janet;Crane, Anna
29,20 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in ca. 2 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Sich um Menschen zu kümmern, die an einer Essstörung leiden, kann sowohl für Angehörige als auch für Fachpersonal eine große Herausforderung sein und mit Belastungen und zwischenmenschlichen Schwierigkeiten einhergehen. Dieses Buch stattet Angehörige und Fachpersonal mit umfangreichen Kenntnissen sowie speziellen Fertigkeiten aus, um Menschen mit einer Essstörung gemeinsam bestmöglich im Heilungsprozess zu unterstützen. Die Inhalte helfen dabei, unbewusste Reaktionen zu vermeiden, die die Krankheit aufrechterhalten. Es werden hilfreiche Strategien vermittelt, wie die Betroffenen auf ihrem Weg…mehr

Produktbeschreibung
Sich um Menschen zu kümmern, die an einer Essstörung leiden, kann sowohl für Angehörige als auch für Fachpersonal eine große Herausforderung sein und mit Belastungen und zwischenmenschlichen Schwierigkeiten einhergehen. Dieses Buch stattet Angehörige und Fachpersonal mit umfangreichen Kenntnissen sowie speziellen Fertigkeiten aus, um Menschen mit einer Essstörung gemeinsam bestmöglich im Heilungsprozess zu unterstützen. Die Inhalte helfen dabei, unbewusste Reaktionen zu vermeiden, die die Krankheit aufrechterhalten. Es werden hilfreiche Strategien vermittelt, wie die Betroffenen auf ihrem Weg zur Genesung begleitet werden können.
Diese neue und aktualisierte Ausgabe basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen und langjährigen Erfahrungen. Das Buch ist eine unverzichtbare Lektüre für Fachkräfte und für betroffene Familien, um Menschen mit Essstörungen zu unterstützen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Facultas
  • Originaltitel: Skills-based Caring for a Loved One with an Eating Disorder
  • Seitenzahl: 298
  • Erscheinungstermin: 7. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783708917603
  • ISBN-10: 370891760X
  • Artikelnr.: 58892167
Autorenporträt
Treasure, Janet
Janet Treasure ist Psychiaterin und neben ihrer klinischen Tätigkeit als Professorin am King's College in London tätig. Zu ihren Forschungsinteressen zählt u.a. die Entwicklung neuer Behandlungsmethoden mit einem Fokus auf die Zusammenarbeit von Betroffenen und Angehörigen. Sie hat verschiedene Methoden und Strategien entwickelt, die den Umgang mit der Erkrankung erleichtern können.