Spezialgebiete aus der Schulter- und Ellenbogenchirurgie
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die zunehmende sportliche Betätigung auch im fortgeschrittenen Alter in Trendsportarten wie z. B. Tennis oder Golf geht mit einer gehäuften Inzidenz akuter Schulter- und Ellenbogenprobleme einher. Diese dokumentieren sich klinisch in Akutverletzungen, aber auch besonders in chronischen Überlastungsschäden. In diesem Buch, das aus ausgewählten Beiträgen des Jahreskongresses der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2004 entstanden ist, werden spezielle Problemkomplexe facettenreich aufgearbeitet.…mehr

Produktbeschreibung
Die zunehmende sportliche Betätigung auch im fortgeschrittenen Alter in Trendsportarten wie z. B. Tennis oder Golf geht mit einer gehäuften Inzidenz akuter Schulter- und Ellenbogenprobleme einher. Diese dokumentieren sich klinisch in Akutverletzungen, aber auch besonders in chronischen Überlastungsschäden. In diesem Buch, das aus ausgewählten Beiträgen des Jahreskongresses der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2004 entstanden ist, werden spezielle Problemkomplexe facettenreich aufgearbeitet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Steinkopff
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 8. Oktober 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 15mm
  • Gewicht: 488g
  • ISBN-13: 9783798514836
  • ISBN-10: 3798514836
  • Artikelnr.: 13127562
Inhaltsangabe
1 Klinische und bildgebende Diagnostik.- 1.1 Tips in Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen der Schulter.- 1.2 Bildgebende Diagnostik von Schulter- und Ellenbogenverletzungen: State of the Art?.- 2 Sportverletzungen an Schulter und Ellenbogen.- 2.1 Die instabile Sportlerschulter.- 2.2 Schulterluxation beim Sportler: Arthroskopsiche retrograde Fadenankertechnik.- 2.3 2- bis 5-Jahresergebnisse der thermischen Kapselschrumpfung bei der instabilen Sportlerschulter.- 2.4 Die ACG Arthrose beim Überkopfsportler: Möglichkeiten der arthroskopischen Therapie.- 2.5 Schulter- und Ellenbogenbeschwerden im Golfsport: Eine retrospektive Studie mit 703 Golfern.- 2.6 Die Rotatorenmanschettenruptur beim Sportier.- 2.7 Die intrameduläre Osteosynthese der Klavikula beim Sportler.- 2.8 Kinematic Analysis of Intemal and Extemal Rotation Range of Motion in Elite Tennis Players.- 3 Knorpelschäden an Schulter und Ellenbogen.- 3.1 Cartilage defects - an overview.- 3.2 Knorpelschäden und deren Therapie.- 3.3 Knorpeltherapie an der Schulter.- 3.4 Autologous chondrocyte implantation on a collagen scaffold.- 3.5 Osteochondrale autologe Transplantation (OATS) an der Schulter.- 3.6 Mikrofrakturierung zur Behandlung von Knorpelschläden an der Schulter.- 3.7 Zur Bedeutung der Hill-Sachs-Läsion als präarthrotische Deformität.- 4 Prothesenwechseloperationen.- 4.1 Management von infizierten Schulterendoprothesen.- 4.2 2-Jahresergebnisse nach Schulterwechseloperationen unter Verwendung inverser Implantate.- 4.3 Wechseloperationen mit der reversen Endoprothese nach Grammont nach posttraumatischer Primärimplantation.- 4.4 Prosthesis replacement in cuff-deficient shoulders: indication and limits of the inverted prosthesis.- 4.5 Die Inverse Prothese als Revisonsimplantat: Indikationen und Frühergebnisse.- 4.6 Eine Analyse der Revisionseingriffe nach 250 Schulterendoprothesen.- 4.7 Zur Differentialindikation der Latissmus-dorsi-Plastik, inversen Schulterendoprothese, Pfannendachrekonstruktionsschale und Bipolarprothese.- 4.8 Ellbogenprothesenwechsel - technische Möglichkeiten und Probleme.- 5 Konzepte der Schulterchirurgie.- 5.1 Infektionen des Schultergelenkes - What to do?.- 5.2 Konzepte der Schulterchirurgie: Instabilität.- 5.3 Surface replacement arthroplasty.- 5.4 Die Behandlung der Humeruskopffraktur.- 5.5 Humeruskopffraktur "The worse case".- 5.6 Klassifikation, Möglichkeiten und Ergebnisse der Defektdeckung im Schulterbereich.- 5.7 Ergebnisse nach operativer Therapie bei kompletter (C5-Th1) posttraumatischer Wurzelausrissverletzung des Plexus brachialis beim Erwachsenen.- 5.8 Pain reduction and increase of mobility in chronic shoulder pain after acupuncture treatment - a randomized controlled trial on 427 patients.- 5.9 Sensomotorik bei Schulterverletzungen und nach Schulteroperationen.- 6 Rotatorenmanschetten- und Weichteildefekte.- 6.1 Anerkennung des Rotatorenmanschettendefektes als Berufserkrankung.- 6.2 Rotatorenmanschetten-Defektarthropathie.- 6.3 Erfahrungen und erste Ergebnisse bei arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktionen mit dem Twin Fix Quick-T Fadenanker.- 6.4 Glenohumerale Chondromalazie bei Rotatorenmanschettenruptur.- 6.5 Kraftverlust bei Supraspinatussehnenrupturen: Eine in-vitro Studie.- 6.6 Repair of retracted supraspinatus rotator cuff defects with infraspinatus and subscapularis musculotendinous transfer in a cadaver study.- 6.7 Die diagnostische Wertigkeit des "belly-off sign" in der klinischen Diagnostik von isolierten und kombinierten SubscapularisHisionen.- 6.8 Das Ligamentum coracoacromiale Regenerat: Eine histologische Studie.- 6.9 The Proximal Biceps Tendon: Pathology and Fixation.- 6.10 Operative Therapie der Pectoralis major Ruptur.- 6.11 Die adhesive Kapsulitis: Natürlicher Verlauf und Therapieoptionen.- 6.12 Schultersteife - Mobilisation in Narkose ausreichend?.- 6.13 AMSA - Ein Instrument zur Beurteilung von Alltagsaktivitaten bei Schulterverletzungen und -Erkrankungen.- 7 Schulterinstabilitat.-