Neurobiologie der Psychotherapie - Schiepek, Günter
Zur Bildergalerie
70,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Psychotherapie hat durch die neurobiologische Forschung sowohl eine handfeste Bestätigung ihrer Wirksamkeit als auch neue Impulse für die Weiterentwicklung des Faches erfahren. Günter Schiepeks "Neurobiologie der Psychotherapie" war in der 1. Auflage 2003 eines der ersten systematischen Textbücher zum Thema. In der Zwischenzeit haben sich die Erkenntnisse der Neurobiologie so rasant und umfassend weiter entwickelt, dass die 2. Auflage zu einem völlig neu bearbeiteten aktuellen Handbuch ausgereift ist. Es bietet dem Leser einen ebenso breiten wie vertieften Einblick in aktuelle…mehr

Produktbeschreibung
Die Psychotherapie hat durch die neurobiologische Forschung sowohl eine handfeste Bestätigung ihrer Wirksamkeit als auch neue Impulse für die Weiterentwicklung des Faches erfahren. Günter Schiepeks "Neurobiologie der Psychotherapie" war in der 1. Auflage 2003 eines der ersten systematischen Textbücher zum Thema. In der Zwischenzeit haben sich die Erkenntnisse der Neurobiologie so rasant und umfassend weiter entwickelt, dass die 2. Auflage zu einem völlig neu bearbeiteten aktuellen Handbuch ausgereift ist. Es bietet dem Leser einen ebenso breiten wie vertieften Einblick in aktuelle Forschungsgebiete und -trends, die für die Psychotherapie und ihre schulenübergreifenden Fortschritte von Bedeutung sind. Gleichzeitig zeigt das Buch den Stand bei der neurowissenschaftlichen Überprüfung psychotherapeutischer Effekte auf.

Über 100 Autorinnen und Autoren stellen die Funktionsweise des Gehirns bei der Generierung und Verarbeitung von Emotionen, Kognitionen und interpersoneller Kommunikation (Affective, Cognitive, Social Neuroscience) dar und bieten dem Leser eine Einführung in wichtige Messmethoden (MRT, PET, EEG), in die molekularen und zellulären Grundlagen von Hirnfunktionen sowie in die Psychoneuroimmunologie und Psychoneuroendokrinologie. In der Neuauflage nehmen die klinischen Aspekte der Neurobiologie und die hirnphysiologischen Korrelate psychischer Störungen breiten Raum ein. Diskutiert werden auch praktische Konsequenzen der Hirnforschung für eine Psychotherapie der Zukunft.

In mehreren Beiträgen wird das Gehirn als komplexes, nichtlineares System vorgestellt, in dem Prozesse der Synchronisation und Selbstorganisation eine zentrale Rolle spielen (Systemic Neuroscience). Mit den Themengebieten der Systemischen und Sozialen Neurowissenschaft werden höchst aktuelle und zukunftsweisende Entwicklungen aufgegriffen.
Dem Herausgeber Günter Schiepek ist es gelungen, für die einzelnen Themenbereiche international führende Experten zur Mitarbeit zu gewinnen, wodurch ein hohes fachliches Niveau, Aktualität und gute Verständlichkeit gleichermaßen gewährleistet sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta; Schattauer
  • 2., neu bearb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 702
  • Erscheinungstermin: November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 285mm x 222mm x 38mm
  • Gewicht: 2309g
  • ISBN-13: 9783608426748
  • ISBN-10: 3608426744
  • Artikelnr.: 50324693
Autorenporträt
Günter Schiepek Univ.-Prof. Dr., Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg
Inhaltsangabe
Die neurowissenschaftliche Erforschung der Psychotherapie

Günter Schiepek, Stephan Heinzel und Susanne Karch
Messmethoden
Funktionelle und metabolische Bildgebung (MRT): Physikalische Grundlagen, Auswertung und Analyse
Chiristian Windischberger, Wolfgang Bogner, Stephan Gruber und Ewald Moser
Molekulare Neurobiologie von Gehirn, Immun- und Endokrinsystem
Zelluläre und molekulare Mechanismen neuronaler Plastizität bei Lern- und Gedächtnisvorgängen
Martin Korte
Neuroimmunologie der Psychotherapie
Christian Schubert
Das Gehirn als komplexes System
Synergetik der Gehirnfunktionen
Hermann Haken
Neuronale Synchronisation
Wolf Singer
Psychische Funktionen
Neurobiologie der Emotionen
Dieter Vaitl
Neurobiologie unbewusster Prozesse
Gerhard Schüßler
Neurobiologie sozialer Prozesse
Neurobiologie und Störungen sozial-kognitiver Leistungen
Kai Vogeley und Leo Schilbach
Spiegelneurone, verkörperte Simulation, Intersubjektivität und Sprache
Vittorio Gallese, Giovanni Buccino und Wulf Bertram
Neurobiologie der sozio-emotionalen Bindung
Anna Buchheim
Gehirnkrankheiten oder Beziehungsstörungen?
Eine systemisch-ökologische Konzeption psychischer Krankheit
Thomas Fuchs
Psychische Störungen
Depression und Affektive Störungen
Josef B. Aldenhoff
Zwangsstörungen
Günter Schiepek, Susanne Karch, Igor Tominschek und Oliver Pogarell
Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Martin Bohus, Christian Schmahl und Jana Mauchnik
Schizophrenie
Wolfgang Gaebel, Jürgen Zielasek und Wolfgang Wölwer
Wie verlernt das Gehirn den Schmerz?
Herta Flor und Martin Diers
Konsequenzen für die Therapie
Real-Time Monitoring psychotherapeutischer Prozesse
Günter Schiepek et al.
Entwicklungen der Deep Brain Stimulation: Chancen neuronaler Reorganisation
Peter Tass
Ethik und Wissenschaftstheorie
Neuroethik der Neuropsychotherapie
Henrik Walter und Sabine Müller
. und weitere 25 Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren