29,95 €
29,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
29,95 €
29,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
29,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
29,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

3 Kundenbewertungen


Irren ist menschlich ist seit über 25 Jahren das sozialpsychiatrische Standardwerk. Es hat die moderne Versorgung psychisch kranker Menschen geprägt wie kein anderes Lehrbuch. Das erweiterte Autorenteam hat unter Mitarbeit von Hartmut Bargfrede, Ilse Eichenbrenner und Peter Mrozynski in dieser 5., überarbeiteten Neuauflage von 2010 insbesondere die sozialrechtlichen und pharmakologischen Aspekte aktualisiert und das Kapitel zur forensischen Psychiatrie weiterentwickelt.…mehr

Produktbeschreibung
Irren ist menschlich ist seit über 25 Jahren das sozialpsychiatrische Standardwerk. Es hat die moderne Versorgung psychisch kranker Menschen geprägt wie kein anderes Lehrbuch. Das erweiterte Autorenteam hat unter Mitarbeit von Hartmut Bargfrede, Ilse Eichenbrenner und Peter Mrozynski in dieser 5., überarbeiteten Neuauflage von 2010 insbesondere die sozialrechtlichen und pharmakologischen Aspekte aktualisiert und das Kapitel zur forensischen Psychiatrie weiterentwickelt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Psychiatrie-Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 640
  • Erscheinungstermin: 01.05.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783884147047
  • Artikelnr.: 48893670
Autorenporträt
Klaus Dörner, Prof. Dr. med., war Leiter der Westfälischen Klinik für Psychiatrie Gütersloh und lehrte Psychiatrie an der Universität Witten-Herdecke. Ursula Plog, 1940-2002, Dr. phil., Dipl.-Psychologin, war Leiterin dreier Tageskliniken in Berlin. Christine Teller, ist seit 1990 Ärztin im sozialpsychiatrischen Dienst Berlin-Reinickendorf. Frank Wendt, Dr. med., seit 2000 im Institut für forensische Psychiatrie der Charite Berlin tätig.
Rezensionen
Es handelt sich um ein wirklich außergewöhnliches Lehrbuch mit einem in dieser Form einzigartigen didaktischen Konzept, denn es vermittelt neben dem prüfungsrelevanten Wissen auch eine therapeutische Grundhaltung für den Umgang mit psychiatrischen Patienten!