49,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

- Wie dokumentiere ich den Befund richtig?
Antworten auf alle klinischen Fragen:
- Alles Nachschlagen: umfangreiches Referenzmaterial für eigene zytologische Befunde
- Brückenschlag zur Klinik: durch Einschluss von Makroskopie, Kolposkopie, Endoskopie und Sonografie
- Über 60 Paralleldarstellungen von Zytologie und Histologie
Sicher und kompetent Mikroskopieren: so gehts!
- Wie gewinne ich Material und fixiere es auf dem Objektträger?
- Was muss ich beim Mikroskopieren beachten?
- Wie wird der Abstrich richtig analysiert?
…mehr

Produktbeschreibung
- Wie dokumentiere ich den Befund richtig?

Antworten auf alle klinischen Fragen:

- Alles Nachschlagen: umfangreiches Referenzmaterial für eigene zytologische Befunde

- Brückenschlag zur Klinik: durch Einschluss von Makroskopie, Kolposkopie, Endoskopie und Sonografie

- Über 60 Paralleldarstellungen von Zytologie und Histologie

Sicher und kompetent Mikroskopieren: so gehts!

- Wie gewinne ich Material und fixiere es auf dem Objektträger?

- Was muss ich beim Mikroskopieren beachten?

- Wie wird der Abstrich richtig analysiert?
  • Produktdetails
  • Verlag: Thieme, Stuttgart
  • 2., aktualis. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 405
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 205mm x 27mm
  • Gewicht: 1664g
  • ISBN-13: 9783131310927
  • ISBN-10: 3131310928
  • Artikelnr.: 37202271
Autorenporträt
Professor Hans Friedrich Nauth betreibt eines der größten deutschen Zytologielabors, organisiert regelmäßige Lehrveranstaltungen und ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zytologie.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Über 700 brilliante Farbabbildungen
- Praxisnaher, ansprechender Strukturtext, vierfarbige Ausstattung
- Die klinische Zytologie
- Korrelation zur Histomorphologie mit über 60 Paralleldarstellungen
- Brückenschlag zur Klinik durch Einschluss von Makroskopie, Kolposkopie, Endoskopie, Sonographie und Nativzytologie
- Konsequenzen pathologischer Befunde
- Ergänzende diagnostische Methoden: HPV-Analyse, DNA-Zytometrie, Dünnschichtverfahren, Automatisation
- Die praktische Zytologie
- Technik der Zellentnahme, Versand und Vorbereitung des Materials für die zytologische Befundung
- Ausführliche Systematik mit Spezialkapitel zur Differenzialzytologie
- Abstrichananlyse, Befunddokumentation, Qualitätskontrolle und Leistungsfähigkeit der Methode