Die Zuckerkrankheit und Ihre Behandlung - Noorden, Carl von; Isaac, S.
54,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 8. Aufl.
  • Seitenzahl: 640
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1927
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 172mm x 40mm
  • Gewicht: 1086g
  • ISBN-13: 9783642893353
  • ISBN-10: 364289335X
  • Artikelnr.: 39620906
Inhaltsangabe
'Inhaltsverzeiclmis.- Erstes Kapitel. Die Physiologie und allgemeine Pathologie des Kohlenhydratstoffwechsels.- I. Die Kohlenhydrate der Nahrung und ihre Resorption.- 1. Die Monosaccharide.- 2. Die Disaccharide.- 3. Die Polysaccharide.- II. Der intermediäre Stoffwechsel der Kohlenhydrate.- 1. Die Glykogenbildung.- 2. Glykogenabbau und Glykogenschwund.- 3. Die intermediäre Synthese des Zuckers.- 4. Die Vorstufen des Zuckers.- 5. Zuckerbildung aus Eiweiß.- 6. Die Zuckerbildung aus Fett.- 7. Der intermediäre Abbau des Zuckers.- 8. Rückblick auf Zuckeraufbau und -abbau.- III. Schicksale der Kohlenhydrate in Abhängigkeit von Größe der Zufuhr.- 1. Sofortige Verbrennung zur Bestreitung unmittelbaren Bedarfes.- 2. Überwiegen des Kohlenhydratbedarfes über die Zufuhr.- 3. Überwiegen der Kohlenhydratzufuhr über den Bedarf.- a) Glykogenspeicherung S. 27; b) Fettbildung aus Kohlenhydrat S. 27; c) Alimentäre Glykosurie der Gesunden S. 27..- IV. Der Blutzucker.- 1. Art des Blutzuckers.- 2. Verteilung des Zuckers im Blute.- 3. Die Regulation des Blutzuckers.- V. Die alimentäre Hyperglykämie und Glykosurie.- 1. Die alimentäre Hyperglykämie nach Einnahme von Glykose.- Deutung der glykämischen Kurve nach Dextrose S. 33..- 2. Die alimentäre Glykosurie.- 3. Verhalten des Blutzuckers und des Harns nach Lävulose.- 4. Blut- und Harnzucker nach Galaktose.- 5. Die Hyperglykämie nach Stärkenahrung.- 6. Verhalten des Blutzuckers nach Zufuhr von Eiweiß und Fett.- 7. Anhang. Die puerperale Lactosurie.- VI. Das Verhalten des Blutzuckers, der alimentären Hyperglykämie und Glykosurie in Krankheiten.- 1. Fieberhafte Erkrankungen.- 2. Leberkrankheiten.- a) Alimentäre Glykosurie, Lävulosurie und Galaktosurie S. 42; b) Blutzucker nach Dextrose S.42; c) Blutzucker nach Lävulose S.42; d) Vergleich zwischen Dextrose- und Lävulosewirkung S. 43..- 3. Erkrankimgen der innersekretorischen Drüsen.- a) Thyreogene Hjrperglykämie und Glykosurie S. 43; b) Hypophysäre Hyperglykämie und Glykosurie S. 45; c) Nebennierenerkrankungen S. 47..- 4. Krankheiten des Nervensystems.- a) Experimentelles S. 47; b) Klinisches S. 50..- VII. Die experimentelle Erzeugung von Hyperglykämie und Glykosurie durch Pharmaka und Gifte.- VIII. Hyperglykämie durch Adrenalin.- IX. Hyperglykämie durch Erregungsgifte des parasympatliischen Nervensystems.- X. Der experimentelle Pankreasdiabetes.- XL Die verschiedenen Formen der Hypoglykämie.- Folgen der Hypoglykämie.- XII. Glykosurie bei normalem oder herabgesetztem Blutzuckergehalt (Glykosuria normo- bzw. hypoglykämica).- 1. Die Phloridzinglykosurie.- 2. Die renale Form der Glykosurie beim Menschen (Nierendiabetes).- a) Der normoglykämische Diabetes der Jugendlichen S. 68; b) Die sogenannte renale Glykosurie der Schwangeren S. 71..- Zweites Kapitel. Ätiologie des Diabetes mellitus.- I. Landschaft; Ernährungsweise.- II Rassen.- III. Geschlecht und Alter.- IV. Heredität.- V. Ansteckung; Conjugaler Diabetes.- VI. Beschäftigung.- VIL Psychische Einflüsse.- VIII.