Das psychotherapeutische Gespräch - Müller, Peter;Wetzig-Würth, Herta
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Psychogen oder psychosomatisch erkrankte Patienten machen einen Großteil der Patienten in jeder Allgemeinarztpraxis aus. Wie geht man als Arzt mit diesen Patienten um? Wie spricht man mit ihnen? Wie baut man ein vertrauensvolles Arzt-Patient-Verhältnis auf? Dieses Buch gibt eine praxisbezogene Anleitung zur verbalen Intervention bei psychogenen bzw. psychosomatischen Erkrankungen. Für verschiedene Patientengruppen und Syndrome wie z.B. Psychosomatik, Suizidalität, Borderline-Syndrom etc. wird die Gesprächsführung exemplarisch dargestellt. Diese ist inzwischen ein Baustein für die Anerkennung,…mehr

Produktbeschreibung
Psychogen oder psychosomatisch erkrankte Patienten machen einen Großteil der Patienten in jeder Allgemeinarztpraxis aus. Wie geht man als Arzt mit diesen Patienten um? Wie spricht man mit ihnen? Wie baut man ein vertrauensvolles Arzt-Patient-Verhältnis auf?
Dieses Buch gibt eine praxisbezogene Anleitung zur verbalen Intervention bei psychogenen bzw. psychosomatischen Erkrankungen. Für verschiedene Patientengruppen und Syndrome wie z.B. Psychosomatik, Suizidalität, Borderline-Syndrom etc. wird die Gesprächsführung exemplarisch dargestellt. Diese ist inzwischen ein Baustein für die Anerkennung, in der fachübergreifenden psychosomatischen Grundversorgung Leistungen erbringen und abrechnen zu können. Kasuistiken und Gesprächssequenzen erläutern die ärztliche Vorgehensweise; zu Gunsten der Praxis ist der theoretische Hintergrund bewußt kurz gehalten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-540-67251-7
  • 2000
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 4. August 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 127mm x 10mm
  • Gewicht: 454g
  • ISBN-13: 9783540672517
  • ISBN-10: 3540672516
  • Artikelnr.: 09005504
Inhaltsangabe
1 Hilfreiches aus Psychoanalyse und Tiefenpsychologie.- 2 Erstinterview und tiefenpsychologische Anamnese.- 3 Gesprächsführung mit psychosomatisch Kranken.- 4 Psychosomatik im ärztlichen Alltag: Zuhören, sprechen, verstehen.- 5 Gesprächsführung bei sexuellen Störungen.- 6 Das Gespräch mit dem suizidalen Patienten.- 7 Das Gespräch mit dem Borderline-Patienten.- 8 Das Gespräch mit dem alten Patienten.