126,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Neben den technischen Aspekten inkl. der korrekten Handhabung, lernen Sie bei den Bildern nichts zu übersehen, Pathologien schnell zu erkennen und richtig zu interpretieren.
Dafür sorgen mehr als 700 Abbildungen, die Schritt für Schritt die korrekte Untersuchung vorstellen. Die Inhalte sind didaktisch so gut aufbereitet, dass der eine oder andere vielleicht sogar auf einen Echo-Kurs verzichten kann.
Mit physikalisch-technischen Grundlagen, echokardiografische Darstellung der normalen kardialen Morphologie, standardisierte Untersuchungsgang in der transthorakalen Echokardiografie,
…mehr

Produktbeschreibung
Neben den technischen Aspekten inkl. der korrekten Handhabung, lernen Sie bei den Bildern nichts zu übersehen, Pathologien schnell zu erkennen und richtig zu interpretieren.

Dafür sorgen mehr als 700 Abbildungen, die Schritt für Schritt die korrekte Untersuchung vorstellen. Die Inhalte sind didaktisch so gut aufbereitet, dass der eine oder andere vielleicht sogar auf einen Echo-Kurs verzichten kann.

Mit physikalisch-technischen Grundlagen, echokardiografische Darstellung der normalen kardialen Morphologie, standardisierte Untersuchungsgang in der transthorakalen Echokardiografie, Einführung in die standardisierte Echokardiografie bei bestimmten kardiovaskulären Erkrankungen, Einführung in die Beurteilung der Herzklappenerkrankungen und in die Notfall-Echokardiografie.

Die neue 2. Auflage wurde gründlich überarbeitet und um neue Abbildungen ergänzt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 392
  • Erscheinungstermin: 10. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 277mm x 218mm x 22mm
  • Gewicht: 1260g
  • ISBN-13: 9783437236235
  • ISBN-10: 3437236237
  • Artikelnr.: 60700348
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, seit 1999 stellvertretender Leiter und leitender Oberarzt der Abteilung Kardiologie und Angiologie des Universitätsklinikums Leipzig AöR sowie Leiter der Echokardiographielabore des Universitätsklinikums Leipzig AöR.
Inhaltsangabe
1 Einleitung

2 Physikalische Grundlagen

2.1 Bildgebung - 2D-Bild und M-Mode

2.2 Die Doppler-Echokardiografie

3 Echokardiografische Darstellung der normalen kardialen Morphologie

3.1 Die Schnittebenen des Herzens

3.2 Darstellung und Ausmessung der einzelnen Herzhöhlen in der konventionellen Echokardiografie

3.3 Dokumentation der Herzklappen in der konventionellen Echokardiografie

4 Der standardisierte Untersuchungsgang in der transthorakalen Echokardiografie

4.1 Voraussetzungen zur Strukturierung der echokardiografischen Dokumentation

4.2 Standardisierung der echokardiografischen Dokumentation

4.3 Der standardisierte Befund - Struktur und Inhalt

5 Einführung in die standardisierte Echokardiografie bei bestimmtenkardiovaskulären Erkrankungen

5.1 Linksventrikuläre systolische Funktion und Befunde bei koronarer Herzerkrankung

5.2 Linksventrikuläre diastolischeFunktion und Befunde bei hypertensiver Herzerkrankung bzw. diastolischer Herzinsuffizienz

6 Einführung in die Beurteilung der Herzklappenerkrankungen

6.1 Systematik der echokardiografischen Beurteilung von Herzklappenerkrankungen

6.2 Konventionelle echokardiografische Beurteilung der isolierten Aortenklappenstenose

6.3 Konventionelle echokardiografische Beurteilung der isolierten Mitralklappeninsuffizienz

6.4 Konventionelle echokardiografische Beurteilung der isolierten Aortenklappeninsuffizienz

6.5 Konventionelle echokardiografiische Beurteilung der isolierten Mitralklappenstenose

6.6 Konventionelle echokardiografische Beurteilung der Klappenerkrankungen des rechten Herzens

7 Einführung in die Notfall-Echokardiografie

7.1 Prinzipielle Aspekte zur Echokardiografie in Notfallsituationen

7.2 Kardiale Struktur- und Funktionsanalyse mittels Notfall-Echokardiografie