44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Die WHO beschreibt Autismus als tiefgreifende Entwicklungsstörung. Sie zeigt sich in vielen verschiedenen Ausprägungen, so dass diagnostische Kriterien nicht immer eindeutig zuzuordnen sind. Die Autorin bringt mit dieser praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Darstellung Klarheit in die Begriffsverwirrung um autistische Störungen. Der Band erscheint in der Reihe "Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen". Sie steht für einen interdisziplinären Ansatz: Therapeuten sind aufgefordert, über den Tellerrand zu blicken.…mehr

Produktbeschreibung
Die WHO beschreibt Autismus als tiefgreifende Entwicklungsstörung. Sie zeigt sich in vielen verschiedenen Ausprägungen, so dass diagnostische Kriterien nicht immer eindeutig zuzuordnen sind. Die Autorin bringt mit dieser praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Darstellung Klarheit in die Begriffsverwirrung um autistische Störungen. Der Band erscheint in der Reihe "Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen". Sie steht für einen interdisziplinären Ansatz: Therapeuten sind aufgefordert, über den Tellerrand zu blicken.
  • Produktdetails
  • Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 12994991
  • Erscheinungstermin: September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 170mm x 13mm
  • Gewicht: 276g
  • ISBN-13: 9783642130700
  • ISBN-10: 3642130704
  • Artikelnr.: 29397158
Autorenporträt
Priv.-Doz. Dr. med. Judith Sinzig, Chefärztin, Abt. für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, LVR-Klinik Bonn, Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn
Inhaltsangabe
Ein Blick zurück: Zur Geschichte der Störung.- Worum es geht: Definition und Klassifikation.- Was ist erklärbar?: Ätiologie und Entwicklungspsychopathologie.- Der Blick auf das Besondere: Störungsspezifische Diagnostik.- Unterscheiden ist wichtig: Differentialdiagnostik und Multiaxiale.- Bewertung.- Was ist zu tun: Interventionen.- Der Blick voraus: Verlauf und Prognose.- Was wir nicht wissen: offene Fragen.
Rezensionen
"... spannend, sowie lehrreich ... Die Erklärungen und Beschreibungen waren stets gut verständlich formuliert, sodass zu keinem Zeitpunkt Unklarheiten blieben ... für jene, die sich genauestens in die Thematik einlesen möchten und keine Mühen scheuen ..." (in: Book-addicted, book-addicted.blogspot.de, 11. Februar 2016)