Altern - Ein lebenslanger Prozeß der sozialen Interaktion
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Produktdetails
  • Verlag: Steinkopff
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1990
  • Seitenzahl: 496
  • Erscheinungstermin: 5. Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 26mm
  • Gewicht: 848g
  • ISBN-13: 9783642724497
  • ISBN-10: 3642724493
  • Artikelnr.: 36142317
Inhaltsangabe
Einführung.- Einführung der Herausgeber.- Zur Förderung von Kompetenz im höheren Lebensalter.- Psychologisch-anthropologische Beiträge zum Verständnis des Alternsprozesses.- Sterben - Ein Versuch aus sozialgerontologischer Perspektive.- Intelligenz und Gedächtnisentwicklung.- The Influence of Social-Environment Factors in the Maintenance and Decline of Adult Intelligence.- Intelligenzstruktur und Intelligenzverläufe im höheren Lebensalter.- Engen die bestehenden Denkmodelle die Erforschung des Gedächtnisses im Alter ein?.- Gedächtnistraining im höheren Erwachsenenalter -Lassen sich Gedächtnisleistungen verbessern, während sich das Gedächtnis verschlechtert?.- Weiterbildungsverhalten und Lernbereitschaft im höheren Erwachsenenalter.- Geriatrie.- Ernährungszustand geriatrischer Patienten.- Lehrreiches aus dem bewegten Leben westdeutscher Hundertjähriger.- Die Bedeutung von körperlicher Aktivität und Sport in den verschiedenen Lebensphasen.- Besonderheiten der Pharmakotherapie im Alter - Konsequenzen u. a. auch im Hinblick auf eine mögliche Prävention in der Gerontologie.- Alte und kranke Frauen.- Entwicklung in der Biographie.- Entwicklung und Plastizität der Person.- Angstvermeidung oder Angstbewältigung?.- Prüfungserfolg und nichtintellektuelle Verhaltenseinheiten. Fragestellung:Determinanten von Prüfungserfolg.- Zur Intimitätsentwicklung älterer Ehepaare aus der Perspektive der Lebensspanne.- Erziehung und Lebensformen in der Familie.- Interindividuelle Unterschiede der Zeitperspektive im mittleren und höheren Erwachsenenalter.- Psychologische Aspekte familiärer Sozialisation und kindliches Leseinteresse.- Konstanz und Variabilität in Sinndimensionen beim Übergang in die berufsfreie Lebensphase.- Alter und geistige Gesundheit.- Gerontopsychiatrie.- Der depressive Wahn im Alter: Psychopathologie und biographischer Hintergrund.- Eine Feldstudie zur Rehabilitation von Alzheimerkranken - Interventionsziel sind nicht nur die Patienten, sondern auch ihre soziale Umwelt.- Aging and Socio-Psychological Adaptation.- Lebensgestaltung bei vorzeitig berenteten neuropsychiatrischen Patienten.- Sozialpsychologie und Sozialpolitik.- 40 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: Für ein vereintes Europa in einer friedlichen Welt.- Internationale Perspektiven des aktiven Alterns.- Longitudinal Studies of Families in Advanced Old Age: The Family is "Forever".- Leistung im Strukturwandel des Alters.- Konzepte integrativer Altenarbeit: Das Heinrich-Hansjakob-Haus Freiburg.- Alte Menschen aus der Sicht von Ehrenamtlichen-Ein Beitrag zur gerontologischen Einstellungsforschung.- The Future of Work for Older Persons.- Politische Aspekte des Alterns.- Generationen- und Kulturdifferenzen.- Changing Elderly in a Changing Society: Danish Elderly in the Next Century.- Die Rolle der Mutter in der Sozialisation des kleinen Kindes - Reprise eines kontroversen Themas.- Über Bedürfnisse von Kindern und Gesellschaften in ihrer Wechselwirkung.- Die Rolle