Magische Glücksorte in München - Fenzl, Fritz
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

München ist eine Stadt, in der man sein Glück finden kann. Denn hier liegen Glücksorte dicht beieinander. Fritz Fenzl nimmt den Leser mit auf einen magischen Rundgang durch die bayerische Hauptstadt. Er verweist auf besonders anziehende Plätze in der Isarmetropole, die uns das Glück näherbringen. Diese befinden sich nicht nur an bekannten Orten, sondern verbergen sich oft abseits der viel begangenen Pfade. Einzigartige Bauwerke, Brunnen und Tore, aber auch die Natur in den Parks und die verschiedenen Flüsse können Glücksgefühle auslösen. Wunderbar ergänzt wird dieser Streifzug durch Fotos, die den Glücksfaktor jedes Ortes offenbaren.…mehr

Produktbeschreibung
München ist eine Stadt, in der man sein Glück finden kann. Denn hier liegen Glücksorte dicht beieinander. Fritz Fenzl nimmt den Leser mit auf einen magischen Rundgang durch die bayerische Hauptstadt. Er verweist auf besonders anziehende Plätze in der Isarmetropole, die uns das Glück näherbringen. Diese befinden sich nicht nur an bekannten Orten, sondern verbergen sich oft abseits der viel begangenen Pfade. Einzigartige Bauwerke, Brunnen und Tore, aber auch die Natur in den Parks und die verschiedenen Flüsse können Glücksgefühle auslösen. Wunderbar ergänzt wird dieser Streifzug durch Fotos, die den Glücksfaktor jedes Ortes offenbaren.
  • Produktdetails
  • Magische Glücksorte
  • Verlag: Rosenheimer Verlagshaus
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 16. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 197mm x 17mm
  • Gewicht: 592g
  • ISBN-13: 9783475544729
  • ISBN-10: 3475544725
  • Artikelnr.: 42751590
Autorenporträt
Dr. phil. Fritz Fenzl, geboren 1952, Studium der Germanistik, katholischen Theologie und Bildhauerei in München. Als Student bereits Veröffentlichungen, ausgezeichnet mit dem Münchner Literaturpreis. Anschließend promovierte er über Ludwig Thoma. Außerdem schreibt er regelmäßig Texte für den Bayerischen Rundfunk und verschiedene Zeitungen. Für sein literarisches Schaffen wurde er mit dem Bayerischen Poetentaler ausgezeichnet. Lange Jahre war Dr. Fenzl Leiter der Monacensia und der Handschriftensammlung der Landeshauptstadt München.