Naturethik
20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In der traditionellen Ethik ging es um den Respekt, den Menschen Menschen schulden. Nun werfen aber Tierversuche, Massentierhaltung, Wald- und Artensterben, die Zerstörung von Landschaften und die Veränderung des Erdklimas die Frage auf, ob der Mensch wirklich nur anderen Menschen Respekt schuldet. Gebührt nicht auch der Natur Ehrfurcht? Muß der Anthropozentrismus der traditionellen Ethik nicht überwunden werden? Dieser Band stellt wichtige Texte der angelsächsischen und deutschen Kontroverse zu dieser Frage zusammen. Sowohl Fürsprecher als auch Gegner eines moralischen Status der Natur kommen zu Wort.…mehr

Produktbeschreibung
In der traditionellen Ethik ging es um den Respekt, den Menschen Menschen schulden. Nun werfen aber Tierversuche, Massentierhaltung, Wald- und Artensterben, die Zerstörung von Landschaften und die Veränderung des Erdklimas die Frage auf, ob der Mensch wirklich nur anderen Menschen Respekt schuldet. Gebührt nicht auch der Natur Ehrfurcht? Muß der Anthropozentrismus der traditionellen Ethik nicht überwunden werden? Dieser Band stellt wichtige Texte der angelsächsischen und deutschen Kontroverse zu dieser Frage zusammen. Sowohl Fürsprecher als auch Gegner eines moralischen Status der Natur kommen zu Wort.
  • Produktdetails
  • Suhrkamp Taschenbücher Wissenschaft Nr.1262
  • Verlag: Suhrkamp
  • 8. Aufl.
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 178mm x 108mm x 21mm
  • Gewicht: 243g
  • ISBN-13: 9783518288627
  • ISBN-10: 3518288628
  • Artikelnr.: 06299772
Autorenporträt
Krebs, Angelika
Angelika Krebs ist Professorin für Philosophie an der Universität Basel. Zuletzt erschienen: Arbeit und Liebe. Die philosophischen Grundlagen sozialer Gerechtigkeit (stw 1564)
Inhaltsangabe
Singer, Peter: Alle Tiere sind gleich. Regan, Tom: Wie man Rechte für Tiere begründet. Wolf, Ursula: Haben wir moralische Verpflichtungen gegen Tiere?. Frey, Raymond G.: Rechte, Intressen, Wünsche und Überzeugungen. Habermas, Jürgen: Die herausforderung der ökologischen Ethik für eine anthropozentisch ansetzende Konzeption. Tugendhat, Ernst: Wer sind alle?. Taylor, Paul W.: Die Ethik der Achtung gegenüber der Natur. Clark, Stephan R.L. : Gaia und die Formen des Lebens. Jonas, Hans: Prinzip Verantwortung-Zur Grundlegung einer Zukunftsethik. Naess, Arne: Die tiefenökologische Bewegung: Einige philosophische Aspekte. Callicott, J. Baird: Die begrifflichen Grundlagen der land ethic. Rolston, Holmes: Werte in der Natur und die Natur der Werte. Frankena, William K.: Ethik und die Umwelt. Williams, Bernard: Muß Sorge um die Umwelt vom Menschen ausgehen?. Seel, Martin: Ästhetische und moralische Anerkennung der Natur. Kambartel, Friedrich: Normative Bemerkungen zum Problem einer naturwissenschaftlichen Definition des Lebens. Krebs, Angelika: Naturethik im Überblick.