Coco Chanel. Ein Leben - Charles-Roux, Edmonde
28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Coco Chanels Leben begann in einem Waisenhaus, und es endete in der Einsamkeit eines Zimmers im Hotel Ritz. Dazwischen wurde die aus armseligen Verhältnissen stammende Coco zur einflussreichsten Modeschöpferin des 20. Jahrhunderts, deren zweckmäßiger, einfacher Stil unverändert prägend ist. Edmonde Charles-Roux Biographie, die bis heute unerreicht ist, bildet die Basis des Films "Coco avant Chanel" (Regie: Anne Fontaine), der Mitte August 2009 in den deutschsprachigen Ländern angelaufen ist. Audrey Tautou ("Die fabelhafte Welt der Amélie") verkörpert darin diese geniale, selbstsüchtige, extrem…mehr

Produktbeschreibung
Coco Chanels Leben begann in einem Waisenhaus, und es endete in der Einsamkeit eines Zimmers im Hotel Ritz. Dazwischen wurde die aus armseligen Verhältnissen stammende Coco zur einflussreichsten Modeschöpferin des 20. Jahrhunderts, deren zweckmäßiger, einfacher Stil unverändert prägend ist. Edmonde Charles-Roux Biographie, die bis heute unerreicht ist, bildet die Basis des Films "Coco avant Chanel" (Regie: Anne Fontaine), der Mitte August 2009 in den deutschsprachigen Ländern angelaufen ist. Audrey Tautou ("Die fabelhafte Welt der Amélie") verkörpert darin diese geniale, selbstsüchtige, extrem ehrgeizige, in kommerziellen Fragen skrupellose und im Umgang mit der eigenen Familie beinharte Frau, die trotz der illustren Liebhaber und berühmten Freunde nie glücklich war.
  • Produktdetails
  • Verlag: Paul Zsolnay Verlag
  • Seitenzahl: 441
  • Erscheinungstermin: 19. September 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 134mm x 31mm
  • Gewicht: 441g
  • ISBN-13: 9783552054646
  • ISBN-10: 3552054642
  • Artikelnr.: 26549882
Autorenporträt
Edmonde Charles-Roux ist Journalistin und Schriftstellerin. Sie arbeitete zunächst als Redakteurin für Elle und von 1950 bis 1966 als Chefredakteurin der französischen Ausgabe der Vogue. Für die Romanveröffentlichung "Palermo vergessen" ausgezeichnet 1966 mit dem Prix Goncourt. Weitere Publikationen, u. a. auch eine Biografie über Coco Chanel.