18,50 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Njunjul ist 16 und will seine Chance packen, wie er selbst sagt. Das Happy Valley ist seine Heimat, aber das fru¨here Reservat mu¨sste seiner Meinung nach Unhappy Valley heissen. Er steigt allein in den Überlandbus und fährt nach Sydney. Einfach wird die Sache aber nicht werden. Njunjul ist Aborigine und Ausgrenzung erfährt er - unterschwellig oder direkt - jeden Tag am eigenen Leib.In der Stadt nimmt ihn Onkel Garth, sein grosses Vorbild, mit zum Basketballtraining, Tante Em versucht ihn fu¨r die Schule zu begeistern. Jedoch klappt nicht alles nach Wunsch, Njunjuls Weg ist steinig. In seinem…mehr

Produktbeschreibung
Njunjul ist 16 und will seine Chance packen, wie er selbst sagt. Das Happy Valley ist seine Heimat, aber das fru¨here Reservat mu¨sste seiner Meinung nach Unhappy Valley heissen. Er steigt allein in den Überlandbus und fährt nach Sydney. Einfach wird die Sache aber nicht werden. Njunjul ist Aborigine und Ausgrenzung erfährt er - unterschwellig oder direkt - jeden Tag am eigenen Leib.In der Stadt nimmt ihn Onkel Garth, sein grosses Vorbild, mit zum Basketballtraining, Tante Em versucht ihn fu¨r die Schule zu begeistern. Jedoch klappt nicht alles nach Wunsch, Njunjuls Weg ist steinig. In seinem Kopf spuken die Geister der Vergangenheit.Temporeich, humorvoll und schonungslos zeichnet Njunjul seine Erlebnisseund Irrtu¨mer auf. Nebenbei lernen wir das Familienverständnis der Ureinwohner Australiens und Vorbilder wie das Sportass Cathy Freeman kennen.Sie machte die Weltöffentlichkeit auf die Situation der Aborigineaufmerksam. Njunjul ist kein Musterknabe und auch kein Held mitblu¨tenweisser Weste, aber authentisch und lebensecht. Er erkennt, dass das Potential in ihm selbst steckt.
Autorenporträt
Meme McDonald ist eine vielseitige australische Ku¿nstlerin, Dramaturgin und Autorin. Sie hat bisher zehn Bu¿cher veröffentlicht, viele davon hat sie zusammen mit Boori Monty Pryor geschrieben. Sie realisiert und unterstu¿tzt zudem interdisziplinäreDokumentar-, Theater- und Filmprojekte im öffentlichen Raum. Im Fokus ihrer Arbeit stehen der Austausch und die Versöhnung der Kulturen. 2012 wurde Meme McDonald der Ros Bower Award, ein wichtiger Kulturpreis der Australia Council Community Partnerships, verliehen. Boori Monty Pryor wurde in Townsville, North Queensland, geboren. Seine Eltern sind Nachfahren der Kungganji und Kukuimudji, zweier indigener Stämme der australischen Ureinwohner. Boori Monty Pryor ist Autor und Pädagoge, war im Film und beim Fernsehen tätig und zudem einst erfolgreicher Basketballer. Heute tritt er mit Didjeridoo- und Tanzvorfu¿hrungen sowie als Erzähler auf und ist zudem ein engagierter Leseförderer. Seine Schulbesuche, in denen er Kinder mit der Kultur der Ureinwohner bekanntmacht, sind mittlerweile legendär. Pryor erhielt zahlreiche Preise fu¿r seine Werke, zuletzt wurde er zum Australian Children's Laureate 2012 ernannt.