EUR 99,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab EUR 4,87 monatlich
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Lotharingien, einst Kernlandschaft des karolingischen Großreichs, später Rand- und Kontaktzone zwischen den Königreichen Deutschland und Frankreich ist Gegenstand des vorliegenden Sammelbandes. Die Beiträge widmen sich den wechselseitigen Beziehungen zwischen den kirchlichen Institutionen der Region und dem Papsttum. Dabei entstehen nicht nur dichte Beschreibungen dieser Kontakte, ihrer Intensitäten, Anlässe und Konjunkturen im frühen und hohen Mittelalter, sondern zugleich Ansätze einer regionalen Quellenkunde. Beides mag Anstöße geben zu einer systematischen Erforschung der Papstbeziehungen…mehr

Produktbeschreibung
Lotharingien, einst Kernlandschaft des karolingischen Großreichs, später Rand- und Kontaktzone zwischen den Königreichen Deutschland und Frankreich ist Gegenstand des vorliegenden Sammelbandes. Die Beiträge widmen sich den wechselseitigen Beziehungen zwischen den kirchlichen Institutionen der Region und dem Papsttum. Dabei entstehen nicht nur dichte Beschreibungen dieser Kontakte, ihrer Intensitäten, Anlässe und Konjunkturen im frühen und hohen Mittelalter, sondern zugleich Ansätze einer regionalen Quellenkunde. Beides mag Anstöße geben zu einer systematischen Erforschung der Papstbeziehungen dieser Impulslandschaft im Herzen Europas und damit Perspektiven eröffnen für eine künftige Lotharingia pontificia.
  • Produktdetails
  • Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Neue Folge Bd.45
  • Verlag: Akademie Verlag
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 276 S. 3 b/w and 3 col. ill., 8 b/w tbl., 2 b/w graphics. 240.00 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 174mm x 22mm
  • Gewicht: 618g
  • ISBN-13: 9783110550511
  • ISBN-10: 3110550512
  • Best.Nr.: 48000633
Autorenporträt
Klaus Herbers, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg, Harald Müller, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen.