22,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wie kam es zu dieser Schlacht bei Crécy en Ponthieu 1346? Wer waren die Männer, die einander an jenem Sommernachmittag gegenüberstanden? Warum waren die englischen Langbogen in dieser Schlacht den Armbrüsten der genuesischen Söldner so weit überlegen? Warum konnten schwer gepanzerte Ritter gegen die englischen Bogenschützen nicht bestehen? Dieses Buch lässt den Leser durch die Augen fiktiver Teilnehmer an den Kampfhandlungen blicken und soll ihm ein Gefühl dafür vermitteln, was es bedeutet haben muss, Teilnehmer, Zeuge oder Opfer jenes Feldzuges und der Schlacht, die seinen Höhepunkt bildete, gewesen zu sein.…mehr

Produktbeschreibung
Wie kam es zu dieser Schlacht bei Crécy en Ponthieu 1346? Wer waren die Männer, die einander an jenem Sommernachmittag gegenüberstanden? Warum waren die englischen Langbogen in dieser Schlacht den Armbrüsten der genuesischen Söldner so weit überlegen? Warum konnten schwer gepanzerte Ritter gegen die englischen Bogenschützen nicht bestehen?
Dieses Buch lässt den Leser durch die Augen fiktiver Teilnehmer an den Kampfhandlungen blicken und soll ihm ein Gefühl dafür vermitteln, was es bedeutet haben muss, Teilnehmer, Zeuge oder Opfer jenes Feldzuges und der Schlacht, die seinen Höhepunkt bildete, gewesen zu sein.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hörnig
  • Artikelnr. des Verlages: 000034
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 9. Dezember 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 159mm x 28mm
  • Gewicht: 445g
  • ISBN-13: 9783938921142
  • ISBN-10: 3938921145
  • Artikelnr.: 27982491
Autorenporträt
Der Autor, Dr. Johann Baier, Jg. 1956, Jurist, langjähriger Bogenschütze mit dem englischen Langbogen, ist von Kindheit an von Geschichte fasziniert. Er lebt mit seiner Frau Luise in Mödling bei Wien. Wie schon in seinem ersten Buch "Die Schlacht bei Agincourt" gelingt es ihm auch hier, historische Vorgänge in ein spannendes Lesebuch zu verwandeln.
Inhaltsangabe
Vorwort: Battle Pieces
Prolog
1. Kapitel: England, Frühling 1346
2. Kapitel: Frankreich, Frühsommer 1346
3. Kapitel: Kanalküste, Juli 1346
4. Kapitel: Saint Vaast la Hogue, 12. Juli 1346
5. Kapitel: Halbinsel Cotentin, 13. - 25. Juli 1346
6. Kapitel: Caen, 26. Juli 1346
7. Kapitel: Blanchetaque, 24. August 1346
8. Kapitel: Crécy en Ponthieu, 26. August 1346
9. Kapitel: Crécy en Ponthieu, 27. August 1346
10. Kapitel: Calais, 3. August 1347
Epilog
Nachwort: Eine Analyse