Agrarwirtschaft, Agrarverfassung und ländliche Gesellschaft im Mittelalter - Rösener, Werner
21,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im Mittelpunkt dieser grundlegenden Einführung in die Agrargeschichte des Mittelalters steht die Entwicklung der Agrarwirtschaft, der Agrarverfassung und der bäuerlichen Gesellschaft in ihrer wechselseitigen Verflechtung.

Produktbeschreibung
Im Mittelpunkt dieser grundlegenden Einführung in die Agrargeschichte des Mittelalters steht die Entwicklung der Agrarwirtschaft, der Agrarverfassung und der bäuerlichen Gesellschaft in ihrer wechselseitigen Verflechtung.
  • Produktdetails
  • Enzyklopädie deutscher Geschichte 13
  • Verlag: Oldenbourg; De Gruyter Oldenbourg
  • 1992
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 20. August 1992
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 145mm x 10mm
  • Gewicht: 238g
  • ISBN-13: 9783486550245
  • ISBN-10: 3486550241
  • Artikelnr.: 04614091
Autorenporträt
Werner Rösener (Jahrgang 1944) studierte Geschichte, Klassische Philologie und Politikwissenschaft und ist seit 1996 Lehrstuhlinhaber für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Gießen. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt und ihren natürlichen Ressourcen. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde er durch sein Werk "Bauern im Mittelalter".
Rezensionen
"Anzuzeigen ist eine gelungene Einführung, die sachkundig den Zugang zu vielfältigen Aspekten der ländlichen Gesellschaft und des Bauerntums im Mittelalter bietet." (Bernd Schneidmüller in Oldenburger Jahrbuch)

"Der Göttinger Agrarhistoriker (...) bietet eine kompakte, kompetente Grundlageninformation, vermittelnde Darstellung mittelalterlicher Agrarverhältnisse samt Forschungs- und Literaturreferat (...). (ekz-Informationsdienst)